Schlagworte für Todesopfer

Schlagwort Todesopfer

Wr. Neustadt | 26.02.2019 09:54

Bei einem Forstunfall im Gemeindegebiet von Wiesmath (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Montagnachmittag ein 37-Jähriger ums Leben gekommen. Er war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich von einem Baumteil am Kopf getroffen worden.

Tulln | 22.01.2019 13:55

Der 36-Jährige, dem vorgeworfen wird, seine 32 Jahre alte Ehefrau am Montag in Tulln erstochen zu haben, ist bei der Einvernahme umfassend geständig gewesen. Der Beschuldigte hatte das Opfer nach Polizeiangaben mindestens zwei Mal mit einem Dolch attackiert. Er wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert, die Staatsanwaltschaft beantragte am Dienstagnachmittag Untersuchungshaft.

Chronik Gericht | 17.01.2019 10:28

Zehn Fußgängerinnen und Fußgänger kamen im Vorjahr bei Verkehrsunfällen ums Leben, um zwei weniger als im Jahr 2017. Acht von zehn tödlichen Unfällen passierten im Ortsgebiet, jedes zweite Opfer war älter als 70 Jahre. Der VCÖ spricht sich für mehr Verkehrsberuhigung und eine fußgängerfreundliche Verkehrsplanung im Ortsgebiet aus.

Krems | 10.01.2019 16:25

Nach einem Autounfall in Gföhl (Bezirk Krems-Land) am Donnerstag der Vorwoche ist eine 83-Jährige am Mittwoch im Krankenhaus Krems gestorben, teilte die Landespolizeidirektion in einer Aussendung mit.

Purkersdorf | 23.10.2018 08:41

Tragischer Unfall am Montagabend in Mauerbach (Bezirk St. Pölten-Land). Ein Lenker krachte gegen einen Baum, der Wagen ging in Flammen auf. Für den bislang unbekannten Lenker kam jede Hilfe zu spät.

Zwettl | 18.10.2018 12:04

Tödlich endete ein Verkehrsunfall für eine 16-Jährige aus der Gemeinde Zwettl, der am Mittwoch gegen 19.15 Uhr im Waldgebiet auf der Straße zwischen Waldhausen und Moniholz (L7068) passierte. Die junge Zwettlerin saß direkt hinter der Fahrerin im Auto und gemeinsam mit einer weiteren jungen Frau (die hinter der Beifahrerin saß) auf der Rückbank.

Schwechat | 13.10.2018 07:01

Weil er die Mutter seiner beiden Kinder erstochen haben soll, muss sich ein 32-Jähriger am kommenden Freitag am Landesgericht Korneuburg wegen Mordes verantworten. Der Beschuldigte spricht laut Verteidiger Nikolaus Rast von Notwehr. Der Mann soll seine Ex-Lebensgefährtin in ihrer Wohnung in Schwechat mit fünf Messerstichen getötet haben, als er die Kinder für einen Urlaub abholte.

Neunkirchen | 13.10.2018 02:20

Ein 82-jähriger Fußgänger in Ternitz (Bezirk Neunkirchen) ist am Freitagabend gestorben, nachdem er von einem Moped angefahren worden war.