Schlagworte für Udo Landbauer

Schlagwort Udo Landbauer

Politik | 01.02.2018 16:07

"Endlich zieht auch Udo Landbauer die Konsequenzen aus der Liederbuch-Affäre", reagierte Franz Schnabl, Vorsitzender der SPÖ Niederösterreich. Dieser habe seine Entscheidung, von allen politischen Ämtern zurückzutreten, "offenbar nicht aus freien Stücken getroffen, sondern aufgrund des großen Drucks aus der Öffentlichkeit."

Politik | 01.02.2018 14:42

Niederösterreichs FPÖ-Landeschef Walter Rosenkranz hat den am Donnerstag von allen politischen Ämtern zurückgetretenen Udo Landbauer als "integre, honorige Persönlichkeit" bezeichnet.

Politik | 01.02.2018 13:56

FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky hat den Rücktritt des FPÖ-Spitzenkandidaten bei der niederösterreichischen Landtagswahl, Udo Landbauer, als einen "sehr mutigen Schritt eines untadeligen und aufrechten Politikers" gewürdigt.

Politik | 01.02.2018 12:29

Der SPÖ geht die Reaktion der FPÖ nach der NS-Liederbuch-Causa rund um Spitzenkandidat Udo Landbauer zu wenig weit. Bundesgeschäftsführer Max Lercher forderte am Donnerstag den Rücktritt Landbauers von allen politischen Ämtern. Dass die FPÖ statt dem Spitzenkandidaten nun den bisherigen niederösterreichischen Klubobmann Gottfried Waldhäusl in die Landesregierung entsendet, reiche nicht aus.

Politik | 31.01.2018 10:50

Die zuletzt mit einem NS-verherrlichenden Liederbuch in die Schlagzeilen geratene Wiener Neustädter Burschenschaft Germania soll aufgelöst werden.

Wr. Neustadt | 30.01.2018 19:40

Es waren harte Wortduelle, die sich die Parteien am Dienstagnachmittag während der Gemeinderatssitzung lieferten. Die Grünen hatten einen Dringlichkeitsantrag gestellt, Grüne-Chefin Tanja Windbüchler-Souschill forderte aufgrund der „Liederbuch-Affäre“ den Rücktritt von FPÖ-Stadtrat Udo Landbauer.

Wr. Neustadt | 30.01.2018 15:18

Die Grünen werden bei der Gemeinderatssitzung am Dienstagnachmittag im Wiener Neustädter Rathaus einen Dringlichkeitsantrag einbringen: Sie fordern die Absetzung von FPÖ-Stadtrat Udo Landbauer, der wegen seiner „Liederbuch-Affäre“ in die Schlagzeilen gekommen war.