Schlagworte für Urteil

Schlagwort Urteil

In Ausland | 19.10.2020 11:15

Der Oberste Gerichtshof hat im Fall der in Kufstein im Jahr 2014 getöteten französischen Austauschstudenten Lucile K. die Nichtigkeitsbeschwerde des angeklagten 43-jährigen Fernfahrer aus Rumänien in einer nicht öffentlichen Sitzung am 29. September zurückgewiesen. Damit wurde der Schuldspruch wegen Mordes und Störung der Totenruhe vom Landesgericht Innsbruck vom 9. Juni bestätigt, teilte der OGH am Montag mit. Das Urteil war somit rechtskräftig.

In Ausland | 14.10.2020 13:52

Eine 24-Jährige ist am Mittwoch wegen versuchter Mitwirkung am Selbstmord und wegen anderer Delikte von einem Schöffensenat am Landesgericht Salzburg zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden.

In Ausland | 14.10.2020 12:21

Ein 22-jähriger Polizist ist am Mittwoch am Bezirksgericht Favoriten wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu fünf Monaten bedingter Haft verurteilt worden.

In Ausland | 09.10.2020 14:54

Weil er seine Freundin Birgit H. in der Nacht auf den 23. Jänner 2020 in ihrer Wohnung in der Arnoldgasse in Wien-Floridsdorf mit bloßen Händen getötet haben soll, ist am Freitag ein 38-Jähriger von einem Geschworenengericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

In Ausland | 09.10.2020 13:37

Ein 62-jähriger Mann ist am Freitag bei seinem Geschworenenprozess im Wiener Straflandesgericht wegen Mordes an seiner Ehefrau - einer fünffachen Mutter - durch insgesamt 26 Messerstiche sowie der schweren Nötigung einstimmig zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Da der afghanische Staatsbürger trotz der erdrückenden Beweislast kein Geständnis ablegte, gab es keinen Milderungsgrund. Das Urteil ist rechtskräftig.

St. Pölten | 08.10.2020 15:31

Ein EU-Austrittsbefürworter ist am Donnerstag am Landesgericht St. Pölten vom Vorwurf der Urkundenunterdrückung freigesprochen worden. Dem 54-Jährigen war angelastet worden, gesammelte Unterstützungserklärungen der Partei Öxit für die Nationalratswahl 2019 zurückgehalten zu haben. Das Einzelrichterurteil ist bereits rechtskräftig, die Staatsanwaltschaft verzichtete auf Rechtsmittel.

Schwechat | 08.10.2020 12:51

Weil er im Jahr 2015 in einem Abbruchhaus in Himberg (Bezirk Bruck a. d. Leitha) seine Mitbewohnerin erstochen haben soll, ist ein 57-Jähriger am Donnerstag am Landesgericht Korneuburg rechtskräftig wegen Mordes schuldig gesprochen worden.

Melk | 18.09.2020 11:09

Ein Pkw-Lenker, der im Mai 2019 einen 34-jährigen Radfahrer in Blindenmarkt (Bezirk Melk) erfasst und tödlich verletzt haben soll, ist am Freitag in St. Pölten nicht rechtskräftig wegen fahrlässiger Tötung zu vier Monaten bedingter Haft und einer Geldstrafe von 3.220 Euro verurteilt worden. Der 27-Jährige soll mit mangelnder Aufmerksamkeit und überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein.

In Ausland | 17.09.2020 18:44

Eine 51-jährige Frau ist am Donnerstag nach dreitägigem Prozess am Landesgericht Feldkirch wegen Mordversuchs zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren verurteilt worden. Sie wurde schuldig gesprochen, im vergangenen September ihren 82-jährigen Vermieter mit einem Medikamenten-Cocktail umzubringen versucht zu haben. Das Votum der Geschworenen fiel einstimmig aus, das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Chronik Gericht | 17.09.2020 14:45

Ein 62-Jähriger, der Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) auf Facebook beleidigt hat, ist am Donnerstag am Landesgericht Linz mit einer Diversion und der Ermahnung durch den Richter, künftig mehr darauf zu achten, was er postet, davongekommen.

In Ausland | 15.09.2020 18:27

Ein 26-Jähriger ist am Dienstag am Landesgericht Innsbruck wegen Mordversuchs an seiner Ex-Freundin zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil war noch nicht rechtskräftig, berichtete das ORF Radio am Abend. Der Mann soll am 22. Februar diesen Jahres sein 23-jähriges Opfer bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben.