Schlagworte für Urteil

Schlagwort Urteil

In Ausland | 18.04.2019 15:26

Ein 53-jähriger Vorarlberger ist am Donnerstag unter anderem wegen Vergewaltigung zu vier Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann seine heute 46-jährige Exfreundin misshandelt, zum Geschlechtsverkehr und anderen sexuellen Handlungen gezwungen und sie bedroht hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 18.04.2019 10:19

Die Freisprüche für eine Vorarlberger Ex-Skirennläuferin und deren Ehemann, die gegen den ehemaligen ÖSV-Trainer Karl "Charly" Kahr Missbrauchsvorwürfe erhoben hatten und darum von diesem wegen übler Nachrede geklagt wurden, sind rechtskräftig.

Chronik Gericht | 17.04.2019 12:42

Ein 21-jähriger Elektriker aus Niederösterreich wurde wegen eines unter Alkoholeinfluss verursachten Verkehrsunfalls am Mittwoch, 17. April 2019 am Landesgericht Eisenstadt verurteilt.

In Ausland | 16.04.2019 23:35

Ein Prozess gegen ein obersteirisches Pärchen wegen zweifachen Mordversuchs ist am Dienstag in Leoben nach stundenlanger Beratung der Geschworenen mit einem Urteil zu Ende gegangen. Das Pärchen wurde des zweifachen Mordversuchs schuldig gesprochen. Während der Mann 16 Jahre Haft ausfasste, soll die Frau 14 Jahre ins Gefängnis. Beide wollen allerdings Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung einlegen.

Hollabrunn | 09.04.2019 18:07

Der Prozess gegen einen 32 Jahre alten Mann, der seine Ex-Ehefrau im November 2018 im Bezirk Hollabrunn geschlagen, getreten und mit einem Stanley-Messer verletzt haben soll, hat am Dienstagnachmittag in Korneuburg mit einem Schuldspruch geendet.

In Ausland | 08.04.2019 17:13

Weil er seine Ex-Freundin im Herbst 2017 mit einem Messer attackiert und schwer verletzt haben soll, ist am Montag ein 38-Jähriger im Landesgericht Wels zu 13 Jahren Haft verurteilt worden.

In Ausland | 05.04.2019 12:59

Ein 42-Jähriger ist am Freitag bei einem fortgesetzten Prozess am Landesgericht Salzburg wegen zweifachen schweren Raubes mit zwei Verletzten, wegen sechs gewerbsmäßig schweren Einbruchsdiebstählen und wegen weiteren Delikten zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Der Angeklagte war zuletzt weitestgehend geständig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 04.04.2019 16:58

Der Kitzbüheler Bezirkshauptmann Michael Berger ist am Donnerstag am Landesgericht Innsbruck vom Vorwurf der falschen Beurkundung und Beglaubigung im Amt freigesprochen worden. Ihm war vorgeworfen worden, bei der Bundespräsidenten-Stichwahl eine falsche Niederschrift unterschrieben zu haben. Das Urteil war vorerst nicht rechtskräftig. Der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab.

In Ausland | 02.04.2019 15:59

Am Salzburger Landesgericht ist am Dienstag ein 36-Jähriger wegen schweren sexuellen Missbrauchs und der Ausnutzung eines Autoritätsverhältnisses zu einer achtjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden.