Schlagworte für Urteil

Schlagwort Urteil

In Ausland | 29.05.2020 18:49

Die Zahl der rechtskräftig strafgerichtlichen Verurteilungen ist 2019 auf einen neuen Tiefststand gesunken. Wie die "Wiener Zeitung" am Freitag aus der von der Statistik Austria veröffentlichten Statistik zitierte, gab es im Vorjahr 29.632 Verurteilungen, das sind 525 Verurteilungen weniger (minus 1,7 Prozent) als 2018. Über vier Fünftel der verurteilten Personen waren demnach Männer (85 Prozent).

Neunkirchen | 27.05.2020 05:23

Mitfahrt auf dem Roller endete für einen jungen Mann tödlich. Freund und Lenker war alkoholisiert unterwegs: Urteil mit fünf Monaten Gefängnis ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 26.05.2020 15:29

Ein 53 Jahre alter Familienvater ist am Dienstag am Wiener Landesgericht wegen Vergewaltigung einer Elfjährigen zu einer achtjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ein Schöffensenat hatte am Ende des Beweisverfahrens keinen Zweifel, dass sich der Angeklagte im März 2018 an der damals elfjährigen Tochter einer guten Bekannten vergangen hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 25.05.2020 11:39

Käufer manipulierter Dieselautos haben grundsätzlich Anspruch auf Schadenersatz. Sie könnten ihr Fahrzeug zurückgeben und von Volkswagen den Kaufpreis teilweise zurückverlangen, urteilte der Deutsche Bundesgerichtshof (BGH) am Montag im Zusammenhang mit dem VW-Dieselskandal. Es ist das erste höchstrichterliche Urteil im Dieselskandal.

In Ausland | 22.05.2020 13:16

Weil er über zwei junge Wienerinnen in Vergewaltigungsabsicht hergefallen ist, ist ein 20-Jähriger am Freitag am Landesgericht für Strafsachen zu drei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Der von Verteidiger Astrid Wagner vertretene Mann war damit einverstanden, das Urteil ist bereits rechtskräftig.

In Ausland | 14.05.2020 12:14

In rund einem Monat entscheidet das Wiener Oberlandesgericht (OLG), wie viele Jahre der wegen schweren sexuellen Missbrauchs rechtskräftig verurteilte Ex-Judoka Peter Seisenbacher im Gefängnis verbringen muss. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat den Schuldspruch des zweifachen Judo-Olympiasiegers bereits bestätigt, nun gibt es einen Termin für die Verhandlung über die Strafberufung.

In Ausland | 13.05.2020 15:13

Der Mordprozess gegen eine 53-jährige Frau, die im April 2018 das Leben ihres im Sterben liegenden Lebensgefährten im Wiener AKH vorzeitig beendet hatte, indem sie den Beatmungsschlauch, eine Magensonde sowie den zentralen Dialysekatheter entfernte, muss wiederholt werden.

In Ausland | 12.05.2020 09:56

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat im Fall einer tödlichen Kuhattacke im Tiroler Pinnistal 2014 die Teilschuld von Landwirt und Hundehalterin bestätigt. Damit bleibt es bei der Entscheidung, die im Vorjahr das Innsbrucker Oberlandesgericht getroffen hatte. Laut OGH hätte der Landwirt um die Gefährlichkeit seiner Mutterkühe wissen müssen. Das spätere Todesopfer habe wiederum Warnschilder ignoriert.

In Ausland | 05.05.2020 16:32

Ein 22-jähriger Mann ist am Dienstag am Landesgericht für Strafsachen wegen eines Gewaltexzesses bei einem Sex-Date in einem Wiener Hotel zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Staatsanwältin hatte dem gebürtigen Serben versuchten Mord zur Last gelegt. Die Anklage wurde von den Geschworenen einstimmig verworfen, der Mann wegen Körperverletzung (Paragraf 83 Absatz 1 StGB) schuldig erkannt.

In Ausland | 04.05.2020 10:20

Das Landgericht Duisburg hat am Montag den Prozess um das Unglück bei der Loveparade 2010 mit 21 Toten eingestellt. Bei den drei zuletzt verbliebenen Angeklagten hatte das Gericht zuvor nur eine geringe Schuld vermutet. Eines der aufwendigsten Strafverfahren der Nachkriegszeit endet damit nach knapp zweieinhalb Jahren und 184 Sitzungstagen ohne ein Urteil.

In Ausland | 22.04.2020 20:37

Ein 43-Jähriger, der seine Ex-Frau auf offener Straße in Gmunden mit einem Teppichmesser schwer verletzt haben soll, ist Mittwochabend im Welser Landesgericht wegen Mordversuchs zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen sprachen den Mann einstimmig schuldig. Der Angeklagte bestritt die Attacke, das Urteil ist nicht rechtskräftig. Er nahm sich Bedenkzeit ebenso wie die Staatsanwältin.

In Ausland | 22.04.2020 20:04

Ein Obersteirer ist am Mittwoch im Landesgericht Leoben wegen versuchten Mordes zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Er soll im Dezember des Vorjahres einem Bekannten ein Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer, das wieder gesund wurde, war mit der Ex-Freundin des Angreifers liiert, was diesen zum Ausrasten gebracht haben soll.

In Ausland | 22.04.2020 12:43

Wegen schweren Raubes ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt ein 24-jähriger Kärntner zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Ein Schöffensenat sah es als erwiesen an, dass der Mann im Herbst 2019 in einem Klagenfurter Park einem 17-Jährigen mit vorgehaltenem Messer 30 Euro geraubt hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 11.04.2020 11:16

Am tiefen Fall des zweifachen Judo-Olympiasiegers Peter Seisenbacher ist in strafrechtlicher Hinsicht nicht mehr zu rütteln. Vier Monate nach seiner erstinstanzlichen Verurteilung wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen hat der Oberste Gerichtshof (OGH) den Schuldspruch des Wiener Landesgerichts für Strafsachen in nicht öffentlicher Sitzung bestätigt.