Schlagworte

Schlagwort Urteil

Chronik Gericht | 22.05.2018 12:46

Wegen Einbruchsdiebstählen sind zwei junge Männer am Dienstag in St. Pölten schuldig gesprochen worden. Ein einschlägig vorbestrafter 22-Jähriger erhielt für einen Coup in einem Wett-Lokal in der Landeshauptstadt 15 Monate, davon fünf unbedingt. Neun Monate auf Bewährung bekam ein 20-Jähriger nach zwei Einbruchsdiebstählen.

Wr. Neustadt | 22.05.2018 11:47

Sexueller Missbrauch von Unmündigen, Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses und das Vergehen pornografischer Darstellungen Minderjähriger: Zu diesen Vorwürfen bekannte sich ein 52-Jähriger am Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt schuldig.

Chronik Gericht | 18.05.2018 12:26

Wegen Diebstahls wertvoller Reitsättel ist ein 40-Jähriger am Freitag in Korneuburg vor Gericht gestanden und rechtskräftig zu sechs Monaten Haft - als Zusatzstrafe - verurteilt worden.

Chronik Gericht | 16.05.2018 13:03

In Eisenstadt haben sich am Mittwoch vier junge Menschen wegen insgesamt 110 Einbrüchen in Kantinen, Sport- und Tennisplätzen in Niederösterreich und im Burgenland vor Gericht verantworten müssen.

In Ausland | 12.05.2018 06:36

Zwei der am vergangenen Montag am Wiener Landesgericht verhängten Urteile im Pädophilen-Prozess werden bekämpft. Sowohl die Mutter als auch der Bekannte des Vaters, ein Tiroler Landwirt, haben Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung angemeldet, gaben die Anwälte der APA bekannt. Vonseiten der Staatsanwaltschaft gab es bis Freitag noch keine Entscheidung, sagte Sprecherin Nina Bussek.

In Ausland | 09.05.2018 14:48

Nach zwölf Jahren machte die Geliebte mit dem Angeklagten Schluss. Aus Leid und Eifersucht beging er daraufhin zahlreiche Straftaten. Am Dienstag dieser Woche wurde der Mann, der als Schuldirektor im Burgenland einem angesehenen Beruf nachgeht, zu 9000 Euro Geldstrafe und neun Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

In Ausland | 08.05.2018 17:59

Ein Wiener Taxler ist am Dienstag im Straflandesgericht zu acht Jahren Haft verurteilt worden, weil er drei weibliche Fahrgäste missbraucht haben soll. Sein jüngstes Opfer war 16. Das Mädchen war infolge einer erheblichen Alkoholisierung nicht in der Lage, den zudringlichen Mann abzuwehren. Der 48-Jährige soll sie am Beifahrersitz seines Taxis entjungfert haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Amstetten | 07.05.2018 12:00

Weil er laut Anklage in suizidaler Absicht versucht haben soll, das eheliche Haus in Amstetten durch Manipulation an der Gasleitung in die Luft zu sprengen, ist ein 51-Jähriger am Montag in St. Pölten vor Gericht gestanden.

Wr. Neustadt | 04.05.2018 13:39

Freispruch im Zweifel: So lautete am Freitag das Urteil eines Schöffensenats am Landesgericht Wiener Neustadt für einen Angeklagten, der als "Hakenkreuz-Opfer" 2015 und 2016 Schlagzeilen gemacht hatte.

Hollabrunn | 03.05.2018 13:32

Ein spektakulärer Bankomat-Diebstahl in einem Supermarkt in Hollabrunn am 19. Mai 2017 war am Donnerstag Prozessgegenstand am Landesgericht Korneuburg.

Chronik Gericht | 29.04.2018 10:52

Der heimische Zoll hat chinesische Tätergruppierungen ausgeschaltet. Ein ehemaliger österreichischer Spediteur wurde zu 115 Millionen Euro Wertersatzstrafe und einem Jahr Haft verurteilt. Er war nach Angaben des Finanzministeriums vom Sonntag am Schmuggel von Textilien und 25,5 Millionen Zigaretten beteiligt.