Schlagworte für VCÖ

Schlagwort VCÖ

In Ausland | 04.06.2020 07:00

Die Zunahme der Straßenflächen war im Vorjahr mit rund acht Quadratkilometern doppelt so groß wie im Jahr 2018. Damit wurde im Schnitt täglich eine Fläche von drei Fußballfeldern für Straßen und Parkplätze verbaut. Diese nehmen bereits 1.983 Quadratkilometer in Anspruch, 21 Mal mehr als die Bahninfrastruktur (92 qkm), berichtete der Verkehrsclub (VCÖ) anhand von Daten des Umweltbundesamts.

In Ausland | 27.05.2020 07:14

Der Verkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen ist im April noch stärker zurückgegangen als im März. Dies zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Analyse des Verkehrsclub Österreich (VCÖ), die sich auf Daten der Asfinag-Zählstellen beruft.

In Ausland | 04.03.2020 06:00

Die Unterschiede innerhalb der autofahrenden Österreicher sind groß, wie eine vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ) beauftragte Integral-Umfrage zeigt. So fährt etwa nur ein Neuntel der Autofahrer nie mit Öffis oder dem Fahrrad, aber bereits jeder dritte Autofahrer fährt inzwischen Strecken mit der Bahn, die er einst hinter dem Lenkrad zurückgelegt hat - und jeder vierte tut dies mit dem Fahrrad.

In Ausland | 25.02.2020 06:00

Zwei Drittel von Österreichs Bevölkerung nutzen häufig die eigenen Füße als Fortbewegungsmittel, wie eine vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ) beauftragte Integral-Umfrage zeigt. In Städten wird mehr zu Fuß gegangen als am Land, Wiener sind am häufigsten per pedes unterwegs. Und immerhin ein Drittel der Autofahrer, die mehrmals die Woche hinter dem Lenkrad sitzen, möchte häufiger zu Fuß gehen.

In Ausland | 24.01.2020 13:17

Die rückläufigen Zahlen bei den Diesel-Neuzulassungen schlagen nun auch signifikant auf den Fahrzeugbestand durch: Im Vorjahr ging die Zahl der angemeldeten Diesel-Pkw in Österreich erstmals zurück. Zuletzt waren 2,774 Millionen Dieselautos gemeldet, um 3.478 weniger als zum Jahresende 2018, berichtet der VCÖ mit Verweis auf Zahlen der Statistik Austria.

In Ausland | 15.01.2020 05:00

Während die Anzahl der Verkehrstoten laut der vorläufigen Bilanz des Innenministeriums (BMI) 2019 nahezu gleich blieb, nahm die Zahl der tödlichen Fußgängerunfälle massiv zu. Nach 47 tödlichen Fußgängerunfällen im Jahr 2018, stieg im Vorjahr die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Fußgänger auf 68, stellte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Mittwoch in einer Aussendung fest.

In Ausland | 23.12.2019 11:04

Dem Wetter geschuldet wird 2019 die geringste Feinstaubbelastung seit dem Beginn der Messungen in Österreich bringen. Wie der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Montag berichtete, war die Belastung in Graz mit bisher 16 Überschreitungstagen am höchsten. Der Wert liegt zwar unter dem Grenzwert für die Gesamtzahl an Überschreitungstagen, der WHO-Zielwert wurde jedoch an 34 Messstellen überschritten.

Wirtschaft | 08.07.2019 11:07

Bei Reisen mit der Bahn gehören die Österreicherinnen und Österreicher zu den Top 5 in der EU, wie eine Erhebung von Eurostat zeigt. Elf Prozent der Reisen mit Übernachtung werden mit der Bahn gemacht. Spitzenreiter ist Frankreich vor Deutschland.

In Ausland | 01.07.2019 11:27

Im ersten Halbjahr 2019 sind bei Verkehrsunfällen auf Österreichs Straßen 195 Menschen getötet worden. Im Vergleichszeitraum 2018 waren es 199 und im Jahr 2017 insgesamt 171 Verkehrstote. Die meisten Toten gab es heuer in Oberösterreich, Wien verzeichnete die niedrigste Opferzahl, so die Zahlen des Innenministeriums.

In Ausland | 05.06.2019 10:51

In den vergangenen zehn Jahren sind in Österreich im Schnitt täglich 2,4 Hektar an Fläche für Verkehrsinfrastruktur verbaut worden. Damit hätten die Verkehrsflächen im letzten Jahrzehnt um 89 Quadratkilometer zugenommen, rechnete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Mittwoch mit Berufung auf Daten des Umweltbundesamts vor.

In Ausland | 21.05.2019 13:39

In Österreich hat die Anzahl der Pkw erstmals die 5-Millionen-Grenze überschritten. Gegenüber 2003, als es erstmals vier Millionen waren, nahm laut Verkehrsclub Österreich in allen Bundesländern außer Wien die Zahl der Autos stärker zu als die Einwohnerzahl. Getrieben werde dies durch Zersiedelung sowie Wohnen und Einkaufszentren außerhalb von Orten. Nötig sei ein Ausbau des öffentlichen Verkehrs.