Schlagworte für Verbraucherschutz

Schlagwort Verbraucherschutz

In Ausland | 24.02.2020 10:21

Viele Eltern wollen mit Vitamin- und Nährstoffpräparaten sicherstellen, dass der Nachwuchs optimal versorgt ist - keine gute Idee, befand die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich nach einer Erhebung.

In Ausland | 21.02.2020 08:00

Lippenstift sollte frei von Schadstoffen sein, in einem Test für das Magazin "Konsument" erfüllten sieben von 13 Produkten diese Grundvoraussetzung nicht.

Wirtschaft | 13.02.2020 12:06

Mehrere hunderttausend Kunden des niederösterreichischen Energieversorgers EVN bekommen nach einer außergerichtlichen Einigung mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) im Streit um eine Preiserhöhungsklausel eine Gutschrift im EVN-Bonusprogramm bzw. alternativ kleine Geldbeträge in bar zurück. In Summe geht es um einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag, so die EVN am Donnerstag.

In Ausland | 30.01.2020 08:00

Babys möglichst oft nah am Körper zu tragen liegt im Trend. Aber nicht alle Babytragen und Tragetücher sind empfehlenswert: Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat 15 Produkte getestet. Viele seien gut, vier fielen allerdings glatt durch. Kritisiert wurden u.a. umständliche Handhabung, ungeeignete Konstruktionen und Schadstoffe.

Lifestyle | 19.12.2019 11:30

Gerade in der kalten Jahreszeit erweisen sich Thermosflaschen als nützliche Begleiter, sofern sie dicht sind und die Temperatur des Inhalts zu halten vermögen. Ein Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) offenbarte jedoch, dass drei erhältliche Isolierflaschen undicht sind. Mehrere weitere Flaschen halten die Temperatur ihres Inhalts nur wenig zufriedenstellend warm.

In Ausland | 03.12.2019 11:30

Jedes dritte im Supermarkt gekaufte Weihnachtskeks enthält Palmöl. Das hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) in einer Untersuchung von 208 Sorten Gebäck festgestellt. "Auch plakative Auslobungen wie 'mit Butter' oder Hinweise auf eine 'traditionelle Zubereitung' sind leider keine Garantie für palmölfreie Erzeugnisse", sagte VKI-Projektleiterin Birgit Beck.

In Ausland | 21.11.2019 20:51

Der Lebensmittelhändler Spar ruft zwei künstliche Weihnachtsbäume wegen chemischer Rückstände zurück. Es handelt sich dabei um den 120 Zentimeter großen Simpex Basic Celebration Weihnachtsbaum in den Farben pink und türkis. Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle sei festgestellt worden, dass die Rückstände auf dem Baum möglicherweise gesundheitsschädlich sein könnten, teilte Spar mit.

In Ausland | 12.11.2019 11:52

Der ÖAMTC hat acht E-Scooter auf Alltagstauglichkeit und vor allem Fahrsicherheit getestet. Auf den ersten Plätzen landeten hochpreisige Modelle. Insgesamt wurden vier der elektrischen Tretroller als gut bewertet und drei als durchschnittlich. Ein Gerät hat den Test wegen Sicherheitsmängeln nicht bestanden.

Auto Motor | 31.10.2019 11:14

Ab Freitag müssen Autofahrer bei entsprechenden Bedingungen wieder mit Winterreifen unterwegs sein. Ein Test der Zeitschrift "Konsument" stellt diesen aber ein schlechtes Zeugnis aus: Von 31 Produkten wurde kein einziges mit "Sehr gut" beurteilt. Bei Kleinwagen-Reifen schafften von 16 gerade einmal drei ein "Gut", bei den 15 größeren Pneus war die beste Note nur ein "Durchschnittlich".

In Ausland | 24.10.2019 12:33

Einige in Österreich erhältliche Säuglingsmilch-Produkte des Lebensmittelriesen Nestle sollen mit Mineralölrückständen belastet sein, berichtet die deutsche Organisation foodwatch, die dazu am Donnerstag in Berlin Labortests vorlegte.

In Ausland | 24.10.2019 11:01

Butterbrot mit einer Prise Salz drauf? Lieber nicht, denn im Mischbrot ist oft schon sehr viel Salz drin. Das zeigte eine Untersuchung der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich. Zehn von 16 getesteten Broten wiesen einen hohen Salzgehalt (mehr als 1,5 Gramm pro 100 Gramm) auf. Verglichen wurden Waren von Bäckereien und Supermärkten in Linz und Umgebung.

Kulinarik | 24.10.2019 08:10

Verpackter Toastschinken sollte nach dem Einkauf schnell im Kühlschrank landen und auch möglichst rasch verbraucht werden. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat für das Magazin "Konsument" zehn Erzeugnisse getestet, mit dem Ergebnis: "Zum Ende der Mindesthaltbarkeit erwies sich nicht einmal jeder zweite Toastschinken als hygienisch einwandfrei."

Wr. Neustadt | 16.10.2019 11:58

Das niederösterreichische Fertighausunternehmen Vario-Bau hat seine Kunden mit gesetzeswidrigen Bedingungen in den Verträgen in einigen Punkten benachteiligt. Beim Hauskauf waren Rechte und Pflichten laut Verein für Konsumenteninformation (VKI) ungleich verteilt. Das Oberlandesgericht Wien habe nun Klauseln zu Rücktrittsfrist, Vertragsstrafe und Kosten für Mehraufwendungen für unzulässig erklärt.