Schlagworte für Verkehrszwischenfall

Schlagwort Verkehrszwischenfall

Gmünd | 02.06.2020 10:48

Wegen nicht bezahlter Verwaltungsstrafen in der Höhe von rund 5.800 Euro ist am Montag ein 24-jähriger Linzer bei einer Verkehrskontrolle in Bad Großpertholz (Bezirk Gmünd) festgenommen worden

Mistelbach | 29.05.2020 11:12

Nach Schwerverkehrskontrollen an der Nord/Weinviertel Autobahn (A5) in der Gaweinstaler Katastralgemeinde Schrick (Bezirk Mistelbach) hat die Exekutive am Donnerstag insgesamt 198 Anzeigen erstattet.

In Ausland | 24.05.2020 13:22

Rund 20 Kilometer ist in der Nacht auf Sonntag ein 33-Jähriger auf der Pyhrnautobahn (A9) in Oberösterreich als Geisterfahrer unterwegs gewesen, ehe er von der Polizei gestoppt wurde. Bei Wartberg an der Krems (Bez. Kirchdorf) wurde die Überwachungszentrale Ardning auf ihn aufmerksam und tätigte den Notruf. Gegenüber den Beamten meinte der Fahrer, nur den Anweisungen des Navi gefolgt zu sein.

In Ausland | 23.05.2020 13:39

Über 100 aufgemotzte Autos und zahlreiche Schaulustige haben in der Nacht auf Samstag bei einem sogenannten Tuning-Treffen auf dem Gelände des Airportcenters in Wals-Siezenheim teilgenommen. Wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung und das Kraftfahrgesetz hagelte es über 300 Anzeigen. Dem Treffen ging ein regelrechtes Katz-und-Maus-Spiel mit der Exekutive voraus.

Horn | 23.05.2020 13:34

Ein 55-jähriger Wiener ist am frühen Freitagabend auf der B4 im Gemeindegebiet von Burgschleinitz-Kühnring (Bezirk Horn) mit 209 km/h - bei erlaubtem Tempo 100 - gemessen worden.

Mistelbach | 22.05.2020 11:48

Bei einer Schwerverkehrskontrolle sind am Donnerstag auf der Nord/Weinviertelautobahn (A5) in der Gaweinstaler Katastralgemeinde Schrick (Bezirk Mistelbach) bei einem Gefahrguttransport 20 Übertretungen festgestellt worden.

In Ausland | 16.05.2020 09:41

Ein 41-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck hatte bei einer Polizeikontrolle in St. Georgen im Attergau am Freitagabend eine originelle Rechtfertigung für seine Alkoholisierung parat.

Neunkirchen | 08.05.2020 08:45

Über 140 Kilometer dauerte am Donnerstagabend die Alkofahrt einer 33-jährigen Frau aus dem Bezirk Neunkirchen, ehe sie in der Steiermark gestoppt werden konnte. Begonnen hatte die Wahnsinnsfahrt in Gloggnitz, wo die Frau bei einem Baumarkt einen Kastenwagen entwendete und damit Richtung Steiermark davonbrauste.  Erst nach mehreren Unfällen und dem Rammen eines Streifenwagens blieb sie stehen.