Schlagworte für Verkehrszwischenfall

Schlagwort Verkehrszwischenfall

Chronik Gericht | 02.03.2019 09:58

Während der Beschleunigungsphase hat der Pilot einer Laudamotion-Maschine auf dem Weg nach Wien am Freitagabend am Londoner Flughafen Stansted den Start aufgrund eines Triebwerksproblems abgebrochen. Passagiere und Crew brachten sich noch auf der Piste über die Notrutschen in Sicherheit. Acht der 169 Personen an Bord wurden bei der Evakuierung laut BBC leicht verletzt.

In Ausland | 28.02.2019 11:42

Ein Autolenker ist am Mittwoch in Wien-Währing zu seinem in der Gentzgasse abgestellten Pkw zurückgekehrt, als ihm eine Mitarbeiterin der Parkraumüberwachung gerade einen Strafzettel ausstellte. Der Mann beschimpfte und bespuckte die Frau, die weiterging. Am Währinger Gürtel tauchte der Lenker wieder auf und bedrohte sie mit dem Umbringen. Den nachträglich ausgeforschten Mann erwarten Anzeigen.

In Ausland | 28.02.2019 11:09

Bei der Kontrolle von 40 Gefahrgut-Transportern in Wien sind am Mittwoch von der Landesverkehrsabteilung insgesamt 66 Anzeigen gestellt und bei drei Lkw die Kennzeichen abgenommen worden. "Ein besonderes Gefährdungsmoment bestand bei einem polnischen Tankwagenzug", berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger. Auf einer Achse war wegen Abnützung der Bremsen keine Bremswirkung mehr vorhanden.

In Ausland | 07.02.2019 11:05

Ein 18 Jahre alter Grazer und sein 17-jähriger Beifahrer sind Donnerstagfrüh vor einer Polizeikontrolle geflohen und mit teils 230 km/h durch das halbe Stadtgebiet gerast. Im Stadtbezirk Liebenau blieben sie schließlich an einem Zaun hängen und flüchteten zu Fuß, sie wurden wenig später gestellt. Auf der Flucht hatten sie noch einen Schlagring weggeworfen, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.

Klosterneuburg | 05.02.2019 17:05

Ein 17-Jähriger hat am Sonntagvormittag auf einem Privatgelände in Wien-Donaustadt einen Autobus des Unternehmens Dr. Richard gekapert und ist damit unfallfrei bis Klosterneuburg (Bezirk Tulln) gefahren.

In Ausland | 05.02.2019 11:32

Nachdem in Südtirol nach den Schneefällen am Wochenende und dem dadurch ausgelösten Chaos auf der Brennerautobahn (A22) wieder Normalität eingekehrt ist, hat das Land Bilanz gezogen: Seit Samstag waren neben 470 Mitarbeitern des Straßendienstes mit 220 Schneeräumfahrzeugen in 12.000 Arbeitsstunden auch 134 Freiwillige Feuerwehren mit rund 1.600 Mann im Einsatz.

In Ausland | 02.02.2019 10:06

Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag bei Neukirchen am Großvenediger (Bezirk Zell am See) mit seinem Wagen auf einer Skipiste gelandet. Der 46-Jährige fuhr gegen 1 Uhr vom Parkplatz eines Gasthofes in Richtung Ortszentrum, kam beim Abbiegen von der Straße ab und geriet so auf die Piste, teilte die Polizei Salzburg mit.

St. Pölten | 29.01.2019 10:16

Ein überbesetzter Kleinbus mit bulgarischem Kennzeichen ist am Montag von einer Streife des Stadtpolizeikommandos in St. Pölten angehalten worden. Aus dem für neun Personen zugelassenen Fahrzeug stiegen 15 Leute aus, berichtete die Exekutive am Dienstag. Am Kleinbus wurden zudem mehrere gefährliche Mängel festgestellt. Die Polizei nahm die Kennzeichentafeln ab und untersagte die Weiterfahrt.

In Ausland | 17.01.2019 08:50

Ein Polizeibeamter ist am Mittwochabend bei einer Verkehrskontrolle von einem rabiaten Autolenker mit dessen Wagen mitgeschleift worden. Der Mann gab einfach Gas, als sich der Polizist gerade durch das offene Autofenster ins Innere beugte. Der Zwischenfall ging glimpflich aus.

Mödling | 14.01.2019 12:22

Im Bezirk Mödling sind nach Polizeiangaben vergangene Woche zwei durch Suchtmittel beeinträchtigte Kfz-Lenker aus dem Verkehr gezogen worden. Bei einem Mann wurde zudem eine Indooranlage sichergestellt. Gegen den anderen sprachen die Beamten ein vorläufiges Waffenverbot aus.

In Ausland | 11.01.2019 09:50

Das heftige Winterwetter macht vielen Menschen in Bayern, Österreich und der Schweiz weiterhin schwer zu schaffen. Wegen einer Sperre der Autobahn 8 am Chiemsee (Landkreis Rosenheim) im erweiterten Grenzgebiet zwischen Deutschland und Österreich saßen seit Donnerstagabend zahlreiche Menschen bei teils starkem Schneefall im Stau fest. Das Bayerische Rote Kreuz baute Pflegestützpunkte auf.