Schlagworte für Weltcup

Schlagwort Weltcup

In Ausland | 24.05.2020 19:32

Gute Neuigkeiten für die Lauberhornrennen im alpinen Ski-Weltcup: Der Unternehmer Jörg Moser stellt den Organisatoren 300.000 Franken (283.259 Euro) zur Verfügung, und der Schweizer Ski-Verband zieht den Antrag auf eine Streichung der Rennen aus dem provisorischen Kalender zurück. Verbandschef Urs Lehmann freute sich über Mosers noble Geste.

In Ausland | 13.05.2020 17:37

Anna Veith steht offenbar vor dem Rücktritt. Wie die Kronenzeitung auf ihrer Homepage www.krone.at am Mittwochnachmittag berichtete, soll die 30-jährige Salzburgerin noch im Mai das Ende ihrer erfolgreichen Karriere bekanntgeben.

In Ausland | 09.05.2020 15:30

Nach seiner Rückstufung in den A-Kader der alpinen ÖSV-Herren hat Manuel Feller seine Fans in einer Videobotschaft "beruhigt". "Kein Grund zur Sorge. Für mich ändert sich eigentlich nicht viel. Außer, dass ich zwei, drei Jacken weniger kriege", erklärte der Technik-Spezialist augenzwinkernd. Verloren hat Feller nicht nur seinen Platz im Nationalteam, sondern auch den Kopfsponsor Saalbach.

In Ausland | 06.05.2020 10:55

Paul Gerstgraser, WM-Dritter mit dem Team 2017 in Lahti, beendet seine Karriere als nordischer Kombinierer, wie der Österreichische Skiverband am Mittwoch mitteilte. Der 24-jährige Salzburger war als einer der schnellsten Läufer im Continental- (Gesamtsieger 2019) und Weltcup bekannt, tat sich springerisch jedoch immer schwer.

In Ausland | 01.05.2020 13:23

Die Alpinrennläufer des ÖSV dürfen ab kommender Woche wieder auf Schnee trainieren. Den Anfang machen ein Teil der Speed- und die Slalomgruppe, die am Montag nach Sölden anreisen. Vor und nach dem achttägigen Kurs werden Läufer und Betreuer auf das Coronavirus getestet. Die Damen sollen am 9. Mai bzw. Mitte Mai ebenfalls in Sölden starten.

In Ausland | 18.04.2020 15:59

Mikaela Shiffrin blickt wieder mit Vorfreude auf ihre Zukunft im alpinen Ski-Weltcup, wird von den Erinnerungen an ihren Anfang Februar gestorbenen Vater aber immer wieder überwältigt. In einem CNN-Interview erzählte die US-Amerikanerin erstmals von den letzten Momenten, die sie mit ihrem Vater nach dessen häuslichen Unfall hatte.

In Ausland | 31.03.2020 14:23

Die Leute großzügig nach Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 durchzutesten, spart insgesamt Geld, berechneten portugiesische Forscher. Die zusätzlichen Kosten wären durch vermiedene Ausgaben bei den Krankenhausaufenthalten mehr als gedeckt. Sie veröffentlichten ihre Studie auf dem Preprint-Portal für Gesundheitswissenschaften "medRxiv".

In Ausland | 30.03.2020 15:10

Ex-Weltmeisterin Claudia Riegler will auch im nächsten Winter weiter im Snowboard-Weltcup dabei sein. Dies gab die Salzburgerin, die am 7. Juli 47 Jahre alt wird, am Montag in einer vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) verbreiteten Videobotschaft bekannt.

In Ausland | 14.03.2020 17:11

Die Südtirolerin Dorothea Wierer hat sich wie im Vorjahr den Gesamtsieg im Biathlon-Weltcup der Damen gesichert. Die 29-jährige Doppel-Weltmeisterin von Antholz lag nach Rang elf im abschließenden Verfolgsbewerb am Samstag im finnischen Kontiolahti sieben Punkte vor ihrer schärfsten Konkurrentin Tiril Eckhoff. Die Norwegerin vergab als Führende mit drei Fehlern im letzten Stehendschießen alle Chancen.

In Ausland | 14.03.2020 14:22

Biathlon-Allzeitgröße Martin Fourcade ist mit seinem 79. Weltcupsieg abgetreten. Der 31-jährige Franzose, der erst am Vortag sein Karriereende angekündigt hatte, entschied am Samstag die Verfolgung in Kontiolahti für sich. Am achten Gesamtweltcup-Sieg schrammte er hauchdünn vorbei. Dem Norweger Johannes Thingnes Bö reichte beim französischen Dreifachsieg ein vierter Platz zur Titelverteidigung.

In Ausland | 13.03.2020 17:13

Die Österreicherinnen haben am Freitag im 7,5-km-Sprint des Biathlon-Weltcups in Kontiolahti keinen Top-30-Rang erreicht. Beim deutschen Doppelsieg durch Denise Herrmann und Franziska Preuß (+20,1 Sek./je 1 Strafrunde) kam Christina Rieder als beste ÖSV-Athletin mit einer Strafrunde über den 34. Platz nicht hinaus.

In Ausland | 13.03.2020 14:55

Die Oberösterreicherin Jacqueline Seifriedsberger und der Deutsche Stephan Leyhe haben kurz vor dem wegen des am Donnerstag aufgrund der Coronavirus-Krise vorzeitig besiegelten Saisonendes Kreuzbandrisse erlitten. Seifriedsberger wurde nach ihrem Sturz am Dienstag in Lillehammer ebenso bereits operiert wie der am Mittwoch in Trondheim zu Fall gekommene Leyhe.