Schlagworte für Weltcup

Schlagwort Weltcup

In Ausland | 01.03.2019 12:40

Die Absage der Abfahrt in Sotschi hat Österreichs Alpinski-Damen die erste Kristallkugel beschert. Hat das am Freitag aktualisierte Programm Bestand, geht erstmals seit 2007 (Renate Götschl) die Abfahrts-Gesamtwertung wieder an eine Österreicherin. Bei 90 Punkten Vorsprung und einer ausstehenden Abfahrt kann Nicole Schmidhofer nur noch von Teamkollegin Ramona Siebenhofer überholt werden.

In Ausland | 26.02.2019 16:22

Der Einspruch des Österreichischen Ski-Verbands im Zeitmessungs-Chaos von Crans-Montana hat sich am Ende doch ausgezahlt. Nicole Schmidhofer, die sich um den Podestplatz betrogen gefühlt hatte, wurde am Dienstag nachträglich der zweite Platz zugesprochen. Die Begründung des Internationalen Skiverbands (FIS) ist einigermaßen kurios.

In Ausland | 23.02.2019 11:34

Nächtlicher Schneefall hat am Samstag den Weltcup-Super-G der Herren in Bansko verhindert. Der Internationale Skiverband (FIS) gab gut drei Stunden vor dem geplanten Start die Absage bekannt und nannte als Grund den Schneefall und das anhaltende ungünstige Wetter. Das Rennen wurde ersatzlos gestrichen, wie FIS-Rennchef Markus Waldner am Vormittag bestätigte.

In Ausland | 23.02.2019 11:29

Die nach den zwei Trainingsbestzeiten als Topfavoritin in die Abfahrt von Crans-Montana gegangene Sofia Goggia hat sich am Samstag souverän auch den Rennsieg geholt. Die Italienerin setzte sich vor der Schweizerin Joana Hählen (+0,49 Sekunden) und der Steirerin Nicole Schmidhofer (0,52) durch, die ihre Führung im Disziplinweltcup ausbaute.

In Ausland | 23.02.2019 11:05

Enttäuschend ist am Samstag der Weltcup-Parallelriesentorlauf der Snowboarder in Secret Garden (CHN) für Österreich verlaufen. Die ÖSV-Raceboarder kamen am WM-Austragungsort 2021 und Olympia-Schauplatz 2022 über das Achtelfinale nicht hinaus. Beste Dame Sabine Schöffmann als Zehnte, Daniela Ulbing wurde 15. Benjamin Karl (13.) und Sebastian Kislinger (16.) waren beste ÖSV-Herren.

In Ausland | 22.02.2019 21:42

Für Österreichs dreifachen WM-Medaillengewinner Marco Schwarz ist die alpine Ski-Weltcup-Saison vorzeitig zu Ende. Der 23-jährige Kärntner erlitt am Freitag im Kombi-Super-G in Bansko einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Riss des Innenmeniskus im linken Knie. Dies teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Freitagabend nach einer Untersuchung in der Privatklinik Hochrum mit.

In Ausland | 22.02.2019 14:05

Weltmeister Alexis Pinturault hat am Freitag die Weltcup-Kombination der alpinen Ski-Herren in Bansko gewonnen und sich damit auch die kleine Kristallkugel gesichert. Zweiter mit 0,68 Sekunden Rückstand wurde Marcel Hirscher, Rang drei ging eine weitere Hundertstelsekunde zurück an den Slowenen Stefan Hadalin. Marco Schwarz und Hannes Reichelt mussten verletzungsbedingt die Heimreise antreten.

In Ausland | 22.02.2019 10:24

Der dreifache WM-Medaillengewinner Marco Schwarz hat sich laut ORF TV am Freitag im Super-G der Weltcup-Kombination der alpinen Skirennläufer in Bansko bei der Landung nach einem Sprung am Knie verletzt.