Schlagworte für Weltcup

Schlagwort Weltcup

In Ausland | 24.02.2020 14:04

Die Slowakin Petra Vlhova hat sich bei den Weltcuprennen der alpinen Ski-Damen in Crans Montana eine Knorpelverletzung am Knie zugezogen und sich am Montag in einem Krankenhaus untersuchen lassen.

In Ausland | 24.02.2020 12:34

Zufrieden hat Rennsportleiter Christian Mitter nach dem Weltcup-Wochenende in Crans-Montana und den Leistungen der österreichischen Ski-Damen dort Bilanz gezogen. "Drei Rennen, drei Podiums, mit drei verschiedenen Läuferinnen - das ist okay", sagte der Steirer. Aufstrebende Athletinnen wie Franziska Gritsch und Nina Ortlieb demonstrierten, dass Potenzial da ist, wenn Etablierte auslassen.

In Ausland | 23.02.2020 17:31

Jarl Magnus Riiber hat sich am Sonntag mit seinem 13. Sieg im 15. Saisonrennen vorzeitig den Gesamtsieg im Weltcup der Nordischen Kombination gesichert. Der Pokalverteidiger dominierte als bester Springer auch im zweiten Bewerb in Trondheim und gewann vor drei Landsleuten. Jens Luraas Oftebro war 29,4 Sekunden zurück Zweiter. Martin Fritz wurde als bester Österreicher Siebenter (1:11,9).

In Ausland | 23.02.2020 15:36

Die favorisierte Federica Brignone hat am Sonntag die Kombination in Crans-Montana gewonnen. 0,92 Sekunden hinter der Italienerin, die mit ihrem 15. Sieg im alpinen Ski-Weltcup auch die Gesamtführung übernahm, kam Franziska Gritsch auf den zweiten Platz. Dritte wurde die tschechische Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecka. Die Slowakin Petra Vlhova fädelte im Slalom ein.

In Ausland | 23.02.2020 14:07

Die favorisierte Federica Brignone hat am Sonntag die Kombination in Crans-Montana gewonnen. 0,92 Sekunden hinter der Italienerin, die mit ihrem 15. Sieg im alpinen Ski-Weltcup auch die Gesamtführung übernahm, kam Franziska Gritsch auf den zweiten Platz. Dritte wurde die tschechische Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecka. Die Slowakin Petra Vlhova fädelte im Slalom ein.

In Ausland | 23.02.2020 11:39

Federica Brignone hat in Crans-Montana ihre Favoritenrolle in der Alpinen Kombination im ersten Teil des Bewerbs vorerst bestätigt. Die Skirennläuferin aus Italien war am Sonntag im Super-G klar die Schnellste, sie fuhr sich 0,58 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Petra Vlhova heraus und 0,66 auf Nina Ortlieb. Die Vorarlbergerin war am Samstag Abfahrtsdritte gewesen.

In Ausland | 23.02.2020 05:42

Der Japan-Trip des alpinen Ski-Weltcups der Herren hat sich auf bloß ein Rennen beschränkt. Nachdem frühlingshafte Bedingungen und starker Wind am Samstag im Riesentorlauf von Yuzawa Naeba keine fairen Verhältnisse gewährleistet hatten, konnte am Sonntag der Slalom überhaupt nicht durchgeführt werden. Nach zweieinhalbstündigem Zuwarten entschloss sich die Jury um 12.30 Uhr Ortszeit zur Absage.

In Ausland | 22.02.2020 17:29

Jarl Magnus Riiber steuert weiter unaufhaltsam seinem neuerlichen Gesamt-Weltcupsieg in der Nordischen Kombination entgegen. Der 22-jährige Norweger gewann am Samstag in Trondheim souverän und feierte damit im 14. Saisonbewerb schon Sieg Nummer zwölf. Riiber gewann als bester Springer wie zuletzt vor drei Wochen beim Nordic Triple in Seefeld vor seinem Landsmann Jörgen Graabak (+59,3).

In Ausland | 22.02.2020 15:18

Stefan Kraft siegt aktuell auf den größten und auch auf den kleinsten Schanzen. Eine Woche nach seinem Heimsieg auf der Kulm-Flugschanze triumphierte der Salzburger am Samstag auch auf der Normalschanze in Rasnov. Dank der neuerlich größeren Weite im Finale verteidigte er die Halbzeitführung vor dem Deutschen Karl Geiger um 3,6 Punkte und baute die Gesamtführung auf 118 Punkte aus.

In Ausland | 22.02.2020 13:15

Österreichs Skispringerinnen haben am Samstag den Teambewerb in Ljubno (Slowenien) gewonnen. Daniela Iraschko-Stolz, Marita Kramer, Eva Pinkelnig und Chiara Hölzl kamen auf 1.008,7 Punkte und setzen sich vor Slowenien (1.005,1) und Norwegen (960,2) durch. Für die ÖSV-Damen war es der zweite Teamerfolg in dieser Saison nach Zao.

In Ausland | 22.02.2020 11:49

Corinne Suter hat am Samstag den Gewinn des Abfahrtsweltcups perfekt gemacht. Die Schweizer Skirennläuferin musste sich in Crans-Montana wie am Vortag nur ihrer Landsfrau Lara Gut-Behrami geschlagen geben (0,02). Dritte wurde in dem engen Rennen Nina Ortlieb (0,05), die damit zum ersten Mal in ihrer Karriere auf das Podest fuhr.

In Ausland | 22.02.2020 07:52

Das erste der beiden Herren-Rennen von Yuzawa Naeba hat am Samstag einen Premierensieger im alpinen Ski-Weltcup gebracht. Der Kroate Filip Zubcic gewann den Riesentorlauf in Japan von Rang zwölf nach dem ersten Durchgang aus, und das überlegen mit 0,74 Sek. vor dem Schweizer Marco Odermatt. Der US-Amerikaner Tommy Ford wurde 1,07 Sek. zurück Dritter. Die Österreicher verpassten die Top Ten.

In Ausland | 21.02.2020 16:12

Skispringer Stefan Kraft hat sich bei der Weltcup-Premiere der Herren im rumänischen Rasnov auf der Normalschanze nur seinem schärfsten Saisonkonkurrenten Karl Geiger und dessen deutschen Landsmann Stephan Leyhe geschlagen geben müssen. Dadurch schmolz der Vorsprung von Kraft auf Geiger im Gesamtklassement vor dem Samstag-Bewerb auf 98 Punkte.

In Ausland | 21.02.2020 16:21

Die erste Damen-Weltcupfahrt in Crans-Montana hat einen Heim-Doppelerfolg für die Schweiz gebracht. Hinter Überraschungssiegerin Lara Gut-Behrami sowie Corinne Suter lieferte Stephanie Venier am Freitag als Dritte ein Positiv-Erlebnis für die ÖSV-Abfahrtsdamen ab. Nina Ortlieb wurde im Ersatzrennen für Sotschi zudem Sechste. Für Gut-Behrami war der 25. Weltcup-Sieg der erste seit über zwei Jahren.