Schlagworte für Weltmeisterschaft

Schlagwort Weltmeisterschaft

In Ausland | 18.10.2020 16:31

Am Sonntag hat sich beim ersten von zwei WM-Läufen in Aragon Suzuki-Pilot Alex Rins in die Siegerliste eingetragen. In zehn Moto-GP-Rennen in dieser Saison gab es damit bereits acht verschiedene Triumphatoren. Rins setzte sich vor seinen spanischen Landsleuten Alex Marquez auf Honda und Joan Mir auf Suzuki durch. Fabio Quartararo, der aus der Pole-Position gestartet war, blieb ohne Punkte und gab die WM-Führung an Mir ab. Bester KTM-Fahrer war Brad Binder (11.).

In Ausland | 12.10.2020 14:26

Red Bull steht nach dem Ausstieg von Honda für die Zeit ab 2022 noch ohne Motor-Lieferant da. Am Rande des Formel-1-Grand-Prix der Eifel legte Motorsportberater Helmut Marko die Präferenz der Zukunft dar: "Wir würden favorisieren, sofern die Gespräche mit Honda positiv verlaufen, dass wir die IP-Rechte und alles, was notwendig ist, übernehmen, und dann in Milton Keynes die Motoren selbst vorbereiten und einsetzen", sagte Marko gegenüber Sport1.

In Ausland | 12.10.2020 13:06

Dem Schmuckstück von Michael Schumacher versprach Lewis Hamilton einen besonderen Platz im Trophäenschrank. "Ich bin noch nicht fertig", kündigte der Formel-1-Rekordjäger aber noch am Abend seines 91. Grand-Prix-Erfolgs auf dem Nürburgring an. Nach der Einstellung des Siegrekords der deutschen Motorsport-Legende plant der 35-jährige Brite keinen Stopp: "Hoffentlich liegen noch mehr Rekorde vor uns, die wir brechen können."

In Ausland | 11.10.2020 16:02

Lewis Hamilton hat als zweiter Fahrer in der Formel-1-Geschichte 91 Siege erreicht. Der britische Mercedes-Pilot und sechsmalige Weltmeister egalisierte damit - nur unweit von dessen Geburtsort entfernt - die Marke von Michael Schumacher. Auf dem Nürburgring, auf dem am Sonntag erstmals nach sieben Jahren wieder ein Formel-1-Rennen stattfand, gewann der 35-Jährige vor Max Verstappen (Red Bull) und Daniel Ricciardo (Renault). Pole-Position-Mann Valtteri Bottas schied früh aus.

In Ausland | 10.10.2020 17:00

WM-Anwärter Valtteri Bottas hat sich im Pole-Position-Kampf beim Formel-1-Grand-Prix der Eifel gegen seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton durchgesetzt. Der Finne war am Samstag auf dem Nürburgring fast 0,3 Sekunden schneller als der Brite. Auf den dritten Platz kam Red-Bull-Pilot Max Verstappen, Vierter war Ferrari-Mann Charles Leclerc. Für Bottas war es die 14. Pole in seiner Karriere. Das Rennen startet am Sonntag um 14.10 Uhr.

In Ausland | 10.10.2020 15:51

MotoGP-WM-Spitzenreiter Fabio Quartararo hat sich am Samstag die Pole Position für den Motorrad-Grand-Prix von Frankreich in Le Mans gesichert. Der 21-jährige Lokalmatador verwies mit seiner Yamaha die Ducati-Piloten Jack Miller (AUS/+0,222 Sek.) und Danilo Petrucci (ITA/+0,359) auf die Plätze. Der Spanier Pol Espargaro wurde als bester KTM-Pilot Achter (+0,480), sein Markenkollege Miguel Oliveira (POR) war Zwölfter (+0,694).

In Ausland | 10.10.2020 15:40

Die Ausstiegsankündigung des japanischen Automobil-Fabrikanten Honda hat Red Bull und sein Schwesterteam AlphaTauri in der vergangenen Woche geschockt. Es war ein Hammer für die gesamte Formel 1. Für Red Bull gibt es laut Motorsport-Berater Helmut Marko nur drei Motor-Optionen für die Zukunft ab 2022: "Es ist Ferrari, Renault, und es ist der bestehende Honda-Motor, den man vielleicht in irgendeiner Form verwenden könnte", sagte der Steirer.

In Ausland | 10.10.2020 20:14

Nico Hülkenberg ist zurück in einem Formel-1-Auto. Zum zweiten Mal in dieser Saison sprang der Deutsche als Ersatzpilot für einen Racing-Point-Fahrer ein. Vor dem Großen Preis der Eifel fiel der Kanadier Lance Stroll wegen Krankheit aus. Da sich der Rheinländer ohnehin in der Region aufhielt, beorderte ihn Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer am Samstagvormittag an die Strecke. Seit Hülkenbergs Ausfahrten in Silverstone wurde am Auto aber einiges umgestellt.

In Ausland | 10.10.2020 14:10

Die Französin Pauline Ferrand-Prevot hat ihren Cross-Country-Titel bei der Mountainbike-WM in Leogang in eindrucksvoller Manier erfolgreich verteidigt. Die 28-Jährige triumphierte am Samstag in 1:27:33 Stunden 3:01 Minuten vor der Südtirolerin Eva Lechner. Dritte wurde zeitgleich die Australierin Rebecca McConnell. Elisabeth Osl landete mit mehr als elf Minuten Rückstand als 24. erwartungsgemäß nicht im Spitzenfeld.

In Ausland | 10.10.2020 09:42

Mit dem nach Rückenschmerzen genesenen Neymar von Paris Saint-Germain hat das brasilianische Fußball-Nationalteam am Freitag (Ortszeit) sein Auftaktspiel in die Qualifikation für die WM 2022 in Katar gegen Bolivien mit 5:0 gewonnen. Bei heftigem Regen konnte der Gegner in Sao Paulo nur 15 Minuten dagegenhalten. Die Treffer erzielten Marquinhos, Philippe Coutinho und Firmino mit einem Doppelpack. Zudem steuerte der Bolivianer Jose Maria Carrasco ein Eigentor bei.