Schlagworte für Wetterstatistik

Schlagwort Wetterstatistik

In Ausland | 01.03.2018 10:59

Ein massiver Kaltlufteinbruch in den vergangenen Tagen hat aus einem bis dahin durchschnittlichen Februar noch ein sehr kaltes Monat gemacht.

In Ausland | 27.12.2017 13:07

In Österreich ist heuer das achtwärmste Jahr der Messgeschichte verzeichnet worden. Die vergangenen zwölf Monate lagen durchschnittlich 0,9 Grad über dem vieljährigen Mittel von 1981 bis 2010, zog die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Mittwoch vorläufig Bilanz.

In Ausland | 29.11.2017 12:13

Der meteorologische Herbst geht am Donnerstag Tag zu Ende. Aber nach der Statistik der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist bereits klar, dass dieser Herbst so trüb wie schon lange nicht und auch verhältnismäßig kühl war. Dafür hat es um 15 Prozent mehr geregnet als im langjährigen Mittel.

In Ausland | 31.10.2017 12:31

Die Pasterze, Österreichs größter Gletscher, hat innerhalb eines Jahres im Mittel zwei Meter an Eisdicke verloren. In den vergangenen fünf Jahren waren es sogar 25 Meter. Die Pasterzenzunge dürfte damit in den kommenden 40 Jahren völlig verschwinden, informierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Dienstag. Die Gletscher am Sonnblick verloren ebenfalls zwei Meter Eisdicke.

In Ausland | 30.10.2017 11:50

Das Oktoberwetter war in Österreich überdurchschnittlich sonnig und warm. Daran wird auch das kalte und teils stürmische Monatsende nichts Wesentliches mehr ändern, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Montag. Die Sonnenscheindauer liegt österreichweit 15 Prozent über dem Mittel. Der Niederschlag war - wie so oft - sehr unterschiedlich verteilt.

In Ausland | 30.08.2017 12:04

Ein Spitzensommer: Der August war ungewöhnlich warm und liegt, die Prognosen für das Monatsende eingerechnet, um 1,9 Grad über dem vieljährigen Mittel, bilanzierte Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Mittwoch. "Das beutet den fünften Platz in der 251-jährigen Messreihe. An der Spitze der wärmsten Augustmonate liegen die Jahre 1807, 1992, 2003 und 2015."

In Ausland | 13.07.2017 12:35

Seit mehr als 100 Jahren werden an der Universität Graz die Klimadaten der Landeshauptstadt über eine Wetterstation vor dem Hauptgebäude gesammelt. Die historischen Messungen werden jetzt für jedermann online zugänglich gemacht. Interessant sind auch die aktuellen Daten: So wurden in diesem Jahr bereits 14 Tropentage und drei Tropennächte gezählt.

Chronik Gericht | 20.06.2017 11:44

"Wir sind am Beginn einer für Juni doch sehr ungewöhnlich langen und intensiven Hitzewelle", sagte Klimatologe Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Dienstag.

In Ausland | 29.05.2017 14:03

Der meteorologische Frühling 2017, der die Monate März bis Mai umfasst, dürfte nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) zu den zehn wärmsten der 251-jährigen Messgeschichte gehören. Er lag um etwa 1,5 Grad über dem langjährigen Mittel, war dazu verhältnismäßig niederschlagsarm und überdurchschnittlich sonnig.

In Ausland | 21.04.2017 12:01

Zwar kommt flächendeckender Frost in der zweiten Aprilhälfte etwa alle fünf Jahre vor, doch heuer fiel die Quecksilbersäule ungewöhnlich tief.