Schlagworte für Wirtschaftskriminalität

Schlagwort Wirtschaftskriminalität

In Ausland | 22.10.2019 13:06

Voriges Jahr sind weniger Geldwäsche-Verdachtsfälle beim Bundeskriminalamt (BKA) eingelangt, dafür gab es einen Anstieg bei den rechtskräftigen Verurteilungen wegen dieses Tatbestandes. Die überwiegende Mehrheit der Meldungen erfolgte durch Banken. Österreichweit wurden fast 10 Millionen Euro aufgrund von Verdachtsmeldungen sichergestellt, geht aus dem neuen Geldwäschebericht hervor.

In Ausland | 10.10.2019 11:13

Die EU hat der Schweiz offiziell bescheinigt, keine Steueroase zu sein. Die EU-Finanzminister beschlossen am Donnerstag in Luxemburg, die Schweiz von ihrer "grauen Liste" der unter Beobachtung stehenden Länder zu streichen. Auf der Ende 2017 eingeführten Liste stehen Länder, die aus Sicht der EU zweifelhafte Steuerpraktiken haben, aber zusicherten, diese zu ändern.

In Ausland | 01.10.2019 13:47

Die gemeinsamen Schwerpunktkontrollen von Wirtschaftskammer, Finanzpolizei und Polizei bei burgenländischen Grenzübergängen werden im Herbst fortgesetzt. Man will damit faire Wettbewerbsbedingungen schaffen und gegen Missbrauch im grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr sowie Lohn- und Sozialdumping vorgehen, berichtete die Wirtschaftskammer am Dienstag in einer Aussendung.

In Ausland | 12.06.2019 12:30

Der zweite Ministerrat unter dem Übergangskabinett von Kanzlerin Brigitte Bierlein hat Mittwochfrüh das Pflichtprogramm absolviert.

In Ausland | 09.04.2019 11:06

Schrittweise ist kürzlich der hiesige Schaden von Cum-Ex-Geschäften veröffentlicht worden. Schlussendlich nannte Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) einen Schaden von insgesamt 183 Mio. Euro.

In Ausland | 04.03.2019 19:45

Der Fall des im August 2012 bei Königstetten in Niederösterreich tot aufgefundenen Wiener Wirtschaftsanwalts Erich Rebasso könnte durch Recherchen einer internationalen Medienplattform in einem neuen Licht erscheinen. Demnach soll Rebasso als "Money Mule" (Geld-Maultier) für russische Kriminelle fungiert haben und an der Wäsche großer Summen beteiligt gewesen sein.

In Ausland | 16.01.2019 13:58

Klimawandel, Datenkriminalität, geopolitische Krisen und weltwirtschaftliche Spannungen: Der Risikobericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) zeichnet ein verheerendes Bild vom Zustand der Erde.

In Ausland | 19.11.2018 15:44

Der Chef des japanischen Autobauers Nissan, Carlos Ghosn, ist am Montag in Japan festgenommen worden. Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK. Ghosn soll Steuern hinterzogen und Firmengelder veruntreut haben. Nissan hatte kurz zuvor Steuerhinterziehungsvorwürfe gegen seinen Verwaltungsratspräsidenten Ghosn bestätigt.

In Ausland | 06.05.2018 13:56

In der Affäre um manipulierte Abgaswerte prüft der Volkswagenkonzern Schadensersatzansprüche gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn. Winterkorn drohe im Extremfall der Verlust seines kompletten Vermögens, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" unter Berufung auf Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch.

In Ausland | 06.04.2018 08:21

Bundespräsident Alexander Van der Bellen sowie vier Mitglieder der schwarz-blauen Bundesregierung absolvieren ab Samstag den nach offiziellen Angaben größten Staatsbesuch in der Geschichte Österreichs. Van der Bellen und die Ministerriege brechen bereits am (heutigen) Freitagnachmittag nach Peking auf. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird dort Sonntag früh erwartet.

Politik | 14.11.2017 13:37

Über die Möglichkeit, dass Finanzminister Hans Jörg Schelling Vorsitzender der Eurogruppe werden könnte, haben sich die Europaabgeordneten uneins gezeigt. ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas sagte am Dienstag in Straßburg, jeder müsse Interesse daran haben, dass möglichst viele Österreicher in Spitzenfunktionen gelangen.