Schlagworte für Zugsunglück

Schlagwort Zugsunglück

In Ausland | 05.04.2019 11:29

Der Schaden nach dem Zugsunglück am Donnerstag auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Wien-Donaustadt mit 16 Verletzten ist größer als zunächst angenommen und beträgt nach einer ersten vorläufigen Schätzung rund zwei Millionen Euro. Das sagte ÖBB-Sprecher Daniel Pinka. In der Summe seien Schäden an der Infrastruktur und an der Garnitur inkludiert.

In Ausland | 22.03.2019 14:30

Bei einer Kollision eines Autos mit einem Zug im steirischen Wildon (Bezirk Leibnitz) dürfte Freitagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen sein. Seitens der Polizei hieß es auf APA-Nachfrage, dass zwei Insassen in dem Fahrzeug waren, der von einem Triebwagen der ÖBB erfasst wurde.

In Ausland | 16.03.2019 11:27

Eine 27 Jahre alte Schweizerin ist am Freitagabend in Deutschlandsberg mit ihrem Auto über eine steile Böschung auf die Bahngleise der Graz Köflacher Bahn gestürzt.

In Ausland | 28.02.2019 10:20

Die Fahrlässigkeit eines Lokführers hat nach ersten Erkenntnissen der Ermittler das schwere Zugsunglück in Kairo mit vielen Toten verursacht. Der Mann sei mit dem Fahrer einer zweiten Lokomotive in Streit geraten, weil sein Zug von diesem blockiert worden sei, teilte die ägyptische Staatsanwaltschaft am Mittwochabend mit. Er habe darauf seine Führerkabine verlassen, ohne die Bremse anzuziehen.

In Ausland | 19.02.2019 16:38

Ein Zug der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ist am Dienstagvormittag beim Einfahren in den Bahnhof Steeg-Gosau (Bezirk Gmunden) an einer Weiche entgleist.

In Ausland | 03.01.2019 06:49

Nach dem schlimmsten Zugsunglück in Dänemark seit mehr als drei Jahrzehnten sind die zuständigen Ermittler am Donnerstag weiter mit der Aufarbeitung des Vorfalls beschäftigt.

In Ausland | 21.12.2018 10:16

Nach der Entgleisung einer Lok und von zwei Waggons in der Nähe des Wiener Hauptbahnhofs am Donnerstag ist der Zugsverkehr am Freitag wieder bis auf wenige Ausnahmen planmäßig über den Hauptbahnhof gelaufen.

In Ausland | 13.12.2018 10:53

Bei einem schweren Zugsunglück am Rande der türkischen Hauptstadt Ankara sind am Donnerstag mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. 47 weitere seien bei der Kollision eines Schnellzugs mit einer Lokomotive verletzt worden, mehrere davon schwer, sagte Verkehrsminister Cahit Turhan. Der Aufprall war so heftig, dass die Lokomotive schwer beschädigt wurde und mehrere Waggons entgleisten.

In Ausland | 19.10.2018 18:07

Das Unglück geschah am Freitag in der Nähe der Stadt Amritsar im Bundesstaat Punjab im äußersten Norden Indiens.