Schlagworte für Zugsunglück

Schlagwort Zugsunglück

In Ausland | 20.04.2020 16:32

Ein 84 Jahre alter Kärntner ist am Montagvormittag in St. Andrä im Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) bei einer Kollision mit einem Güterzug ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Auto über einen unbeschrankten Bahnübergang gefahren, ohne zuvor stehen zu bleiben. Der 84-Jährige war gemeinsam mit seiner 87 Jahre alten Ehefrau unterwegs. Sie kam verletzt ins Krankenhaus.

In Ausland | 06.02.2020 08:52

Bei einem Zugsunglück in Italien sind laut Medienberichten zwei Menschen ums Leben gekommen. 27 weitere Personen seien verletzt worden, als ein Zug auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in der Nähe von Casal Pusterlengo südöstlich von Mailand entgleiste. Zwei Waggons sollen sich überschlagen haben. Auf der Strecke waren Instandhaltungsarbeiten im Gange.

In Ausland | 09.01.2020 09:49

Bei einem Zugsunglück auf der Baustelle des Koralmtunnels auf Kärntner Seite sind Donnerstagfrüh zwei Arbeiter schwer verletzt worden. Wie ÖBB-Sprecherin Rosanna Zernatto-Peschel auf Anfrage sagte, war ein Versorgungszug, der Arbeiter in den Tunnel brachte, gegen eine Hebebühne neben den Gleisen geprallt. Die beiden Arbeiter auf der Hebebühne stürzten zu Boden, sie wurden schwer verletzt.

St. Pölten | 09.01.2020 07:47

Ein ungarischer Pkw-Lenker kollidierte laut Freiwilliger Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen auf einem unbeschrankten Bahnübergang mit Lichtsignalanlage mit einem Triebwagen der ÖBB.

In Ausland | 23.12.2019 16:50

Ein 73-Jähriger ist am Montag in Puchenau im Bezirk Urfahr-Umgebung von einem Zug erfasst worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Der Pensionist wollte einen ihm anvertrauten Hund einfangen, der um 11.00 Uhr aus seinem eingezäunten Garten entlaufen war. Dabei überstieg der Mann eine Absperrung und wollte die Gleise der Mühlkreisbahn überqueren, berichtete die Polizei.

In Ausland | 12.11.2019 12:41

Bei der Kollision zweier voll besetzter Züge in Bangladesch sind am Dienstag mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. 58 weitere wurden laut Polizei verletzt. Auf einem Bahnhof der Stadt Kasba waren demnach ein Zug auf dem Weg in die Hauptstadt Dhaka und ein Schnellzug mit dem Ziel Chittagong ineinander gefahren. Dabei entgleisten drei Waggons.

In Ausland | 31.10.2019 17:47

Bei einem schweren Unglück in einem Zug im Südosten Pakistans sind mindestens 73 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 42 weitere seien verletzt worden, teilte ein Vertreter der Rettungskräfte, Baqir Hussain, am Donnerstag mit. Ein von Passagieren mitgebrachter Gaskocher sei explodiert, als die Reisenden Frühstück zubereiteten, sagte der Eisenbahnminister Shaikh Rashid Ahmed.

In Ausland | 11.07.2019 08:31

Ein Zugsunglück im Osten Pakistans hat mindestens elf Menschen das Leben gekostet. Mehr als 36 weitere seien bei dem Aufprall des Reisezugs auf einen Güterwaggon am Donnerstag vor dem Morgengrauen in der Stadt Sadiqabad verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Gänserndorf | 09.07.2019 19:35

Zwei Insassen eines Klein-Lkw sind Dienstagabend ums Leben gekommen, ein weiterer schwer verletzt worden, als der Pritschenwagen einer Baufirma auf einem Bahnübergang zwischen Aspern Nord und Raasdorf erfasst worden ist.

In Ausland | 02.07.2019 15:23

Nach dem Zugsunglück in Wien-Floridsdorf gibt es offenbar erste Hinweise auf die mögliche Unfallursache. Wie der "Kurier" in seiner Online-Ausgabe berichtete, soll die S-Bahn-Garnitur ein Haltesignal überfahren haben.

Chronik Gericht | 02.07.2019 11:07

Nach dem Zugsunglück in Wien-Floridsdorf am Montag mit vier Leichtverletzten muss eine Unfallkommission klären, wie es im Bereich der Angerer Straße zu der Kollision kommen konnte.

In Ausland | 01.07.2019 20:42

Eine Zug-Kollision in Wien-Floridsdorf ist am späten Montagnachmittag vergleichsweise glimpflich ausgegangen. Sie hat aber große Auswirkungen für den öffentlichen Verkehr in der Bundeshauptstadt in Richtung Norden bzw. von dort kommend gehabt.

In Ausland | 19.06.2019 10:05

Nach der Entgleisung mehrerer Waggons eines Güterzuges am Dienstagnachmittag bei Kirchberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel) haben die Instandsetzungsarbeiten am Mittwoch weiter angedauert.

In Ausland | 19.06.2019 10:05

Nach der Entgleisung mehrerer Waggons eines Güterzuges am Dienstagnachmittag bei Kirchberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel) haben die Instandsetzungsarbeiten am Mittwoch weiter angedauert. Der Zugverkehr zwischen Saalfelden und Kitzbühel konnte indes wieder aufgenommen werden. Die Strecke Kitzbühel-Wörgl blieb vorerst jedoch gesperrt, teilten die ÖBB in einer Aussendung mit.