"Boeing Boeing" in Berndorf.

Von Ewald Baringer. Erstellt am 07. August 2018 (01:37)
Andreas Tischler
Liebe mal drei: Kristina Sprenger mit Christoph von Friedl in Berndorf.

Gendern ist in: Marc Camolettis Komödienhit hat das schon vom Timing her komplizierte Verhältnis eines Mannes mit drei Stewardessen zum Plot, in der Berndorfer Fassung von Robert Kolar (Regie: Hakon Hirzenberger) ist es eine Frau mit drei Piloten. Aha! Und?

Die logistische Herausforderung bleibt jedenfalls dieselbe. Intendantin Kristina Sprenger wirft sich in die Rolle der Hauptdarstellerin, ihr zur Seite steht mit Clemens Matzka, Julian Loidl, Christoph von Friedl, Sonja Romei, Bigi Fischer und Robert Kolar ein amüsantes Ensemble. Man rekelt sich auf Sofas, wirft sich aufeinander, sucht in Bademänteln die passende Tür, radebrecht russisches, französisches und amerikanisches Deutsch und führt Vögelscherze im Munde – Glück ab!

Fazit: Piloten ist bekanntlich nichts verboten – gilt auch in Berndorf.