Laxenburg: Traumschiff.

Von Teresa Sturm. Erstellt am 17. Juni 2019 (15:45)
Marschik
Gestrandet: Pia Baresch, Christina Scherrer und Adi Hirschal in Laxenburg

Ein Traumschiff kann noch so traumhaft sein, aber wenn es ohne einen ablegt, wird der Traum schnell zum Albtraum. Doch Adi Hirschal macht als Kapitän und „Entertainment-Officer“ in der Laxenburger Franzensburg mit seiner Crew das Beste daraus. Gestrandet auf einer einsamen Insel bleiben sich die Künstler, die auf dem Kreuzfahrtschiff eigentlich für Unterhaltung hätten sorgen sollen, treu und singen, tanzen und verfallen fast dem Wahnsinn. Die gute Liederauswahl aus unterschiedlichen Genres macht die Komödie kurzweilig. So lässt sich die ein oder andere seichte Pointe leicht verzeihen. Vor allem Christian Deix entwickelt sich vom übertriebenen Schlagerstar „Michel Leitner“ zum Publikumsliebling. Und: Auch gut schlecht zu tanzen will gelernt sein.

Fazit: Ideal, um die Sorgen beim Eingang abzugeben, mitzulachen und mitzusingen.