Erstellt am 12. November 2018, 00:01

Zum Festtag ein LRS-Testtag!. Richtiges Lesen und Schreiben sind Grundvoraussetzungen für schulischen und beruflichen Erfolg. Das LOS in Wiener Neustadt hilft seit 10 Jahren betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Anzeige
zVg LOS

Wenn Mag. Katharina Marth, Leiterin des LOS in Wiener Neustadt, nach den Schülern gefragt wird, die mit ihren Eltern Hilfe suchend zu ihr kommen, so schildert sie deren Situation eindringlich: „Stellen Sie sich vor, Sie sind acht Jahre alt und können nicht richtig lesen und schreiben. Während Ihre Schulfreunde beim Deutschunterricht immer besser werden, treten Sie trotz größter Anstrengungen auf der Stelle. In anderen Fächern können Sie dem Unterricht nur mit großer Mühe folgen, weil Sie den Aufgabentext nur schwer entziffern können. Beim Vorlesen fürchten Sie sich schon vor dem Moment, in dem Sie aufgerufen werden. Das Gekicher der anderen Kinder verfolgt Sie. An die Tafel zu müssen ist ein Alptraum. Auch Ihre Noten sagen deutlich, dass Ihre Leistungen nicht gut sind. Ist es da ein Wunder, dass Sie manchmal vor Frust ausrasten oder gar nichts mehr sagen?“

zVg LOS

Was dramatisch klingt, ist leider der Alltag für viele junge Menschen in Wiener Neustadt und Umgebung. Sie leiden bei ansonsten oft guter Intelligenz unter zum Teil massiven Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben und sehen sich zudem mit Vorurteilen konfrontiert – Faulheit zum Beispiel. Doch faul sind sie keinesfalls, denn viele der betroffenen Schüler üben stundenlang Diktate mit ihren Eltern oder einem Nachhilfelehrer – ohne Erfolg. Die Folge ist, dass sie ohne gezielte Förderung in der Regel nicht den ihrer Intelligenz, Neigung und Begabung entsprechenden Schulabschluss schaffen.

Eltern, die ihrem lese- rechtschreibschwachen Kind wieder eine Zukunftsperspektive eröffnen möchten, erhalten seit 10 Jahren Rat und Hilfe im LOS Wiener Neustadt. Seit Gründung des LOS Wiener Neustadt 2008 konnte bereits über 1000 Schülern erfolgreich geholfen werden.

Kostenlose Austestung im LOS am 24. November 2018

Wenn auch Sie den Verdacht haben, dass ihr Kind an einer Lese- und/ oder Rechtschreib-Schwäche leidet, dann können Sie die Lese- bzw. Rechtschreibleistung ihres Kindes, nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer 02622 90500, kostenlos mit dem wissenschaftlich basierten Rechtschreibtest schreib.on testen lassen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch wird das Testergebnis mit den Eltern besprochen.

Nach dem Prinzip „Fördern durch Fordern“ betreut der LOS-Verbund seit 1982 jedes Jahr viele Tausend Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Seit 1995 wird die Förderarbeit von einem Wissenschaftlichen Beirat, bestehend aus renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis, begleitet.

Kontakt:

LOS Wiener Neustadt, Mag. Katharina Marth

Tel.: 02622 90500, E-Mail: los-wiener-neustadt@losdirekt.at