3-Sterne-Höchstauszeichnung für das Weingut Fürnkranz. Der vegane Weinbauer Gerald Fürnkranz räumt bei der „Austrian Wine Challenge“ ab und hebt sich damit in den Olymp der österreichischen Weinriege

Erstellt am 21. Oktober 2020 (00:01) – Anzeige
Fürnkranz

Das Weingut Fürnkranz geht als klarer Sieger der „Austrian Wine Challenge“, dem größten Weinwettbewerb der Welt, hervor. Die Fachjury hob den heimischen Weinbetrieb unter die Top 23 besten Betriebe Österreichs. Dabei setzte sich die Winzerfamilie gegen 11.232 Weine von insgesamt 1.510 Produzenten aus 41 Ländern durch und wurde von der internationalen Verkostungsjury mit der Höchstauszeichnung von fünf Mal Gold und drei Sternen prämiert.

Die Freude in Obritz ist groß: Das Weingut Fürnkranz hat erstmals die
Bestbewertung von drei Sternen erreicht und zählt somit zu den vier besten
Weingütern des Weinviertels. Mit seinen veganen und histaminarmen Weinen konnte Gerald Fürnkranz die Fachjury des AWC Vienna überzeugen. Diese besteht aus national und international renommierten und amtlich geprüften Weinherstellern, Weinanalytikern, Sommeliers und Gastronomen.

Bereits zum 17. Mal wurde die internationale Weinverkostung unter der
Schirmherrschaft von Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für  Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, und des Wiener Bürgermeisters Dr. Michael Ludwig ausgetragen. Um die internationale Weinqualität hoch zu halten, geht der Wettbewerb mit strengen Verkostungsrichtlinien einher: Die eingereichten Weine werden von der Fachjury anonym und blind nach einem internationalen 100-Punkte-Schema bewertet. Aussehen, Duft und Geschmack fließen dabei in die Bewertung des Weines ein. Weine mit mehr als 90 Punkten zählen zur Kategorie der Qualitätsweine und reihen sich damit in die Spitzenliga ein.

Weingut Fürnkranz unter den 23 besten Weingütern

Das Weingut Fürnkranz wurde dieses Jahr mit fünf Mal Gold und drei goldenen Sternen ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung spiegelt meine Leidenschaft und Liebe zum Weinhandwerk wider. Ganz besonders freut es mich, in der Kategorie „Sortenvielfalt und Cuveé“, den 3. Platz weltweit mit unserem “Vinus Novus“ erreicht zu haben.“, betont Weinbauer Gerald Fürnkranz stolz.

Mit über 90 Punkten bewertet und daher mit Gold prämiert wurden die Weine Vinus Novus 2019, Roesler Exklusiv 2018, Gemischter Satz 2019,  Chardonnay 2019 und der Grüne Veltliner „Weinviertel DAC“ 2019.

Urkunden_5x GOLD für Weingut Fuernkranz1.pdf (pdf)