Mostviertler Wirteschnapsen - Runde 2

Erstellt am 23. November 2022 | 12:00
Lesezeit: 2 Min
Anzeige
ALP6230_WirteSchnapsen_Brauunion Wieselburg35 (Groß)
Wirtesschnapsen
Foto: FotoLois.com, Alois Spandl
Brauerei Wieselburg lud dieses Mal Wirte aus dem Bezirk Amstetten und Waidhofen/Ybbs ins Braumuseum.

Mit einer Einladung für Wirte aus dem Bezirk Amstetten und Waidhofen/Ybbs hat die Brauerei Wieselburg vergangenen Dienstag die zweite Runde im Mostviertler Wirteschnapsen gemacht. Abermals spielte ein großes Teilnehmerfeld mit Ehrgeiz aber auch sehr viel Spaß ihre „Bummerl“ aus – unterstützt vom Team der Brauerei um Verkaufsdirektor Manfred Nurscher, den regionalen Gebietsleitern sowie Spielleiter Ignaz Heigl.

ALP6301_Brauunion_WirteSchnapsen_Siegerehrung (Groß
(v.li.): Robert Potzmader, Ignaz Heigl (Schnapserliga-Organisator), Leopold Luegmeier, Reinhard Schachermeier, Fritz Wentner, Christian Lazelberger, Kurt Luegmeier, Christian Affengruber. Vorne: Margit Hauer und Gerald Huber (beide BrauUnion) und Trostpreisträger Alfred Ortmüller (Jausenpaket).
Foto: FotoLois.com, Alois Spandl

Nach einem gemeinsamen Essen endete der gesellige Nachmittag mit der Siegerehrung, bei der Reinhard Schachermeier aus Seitenstetten die Nase vorne hatte, gefolgt von Leopold Luegmeier aus Neuhofen/Ybbs und Fritz Wendtner aus Ertl. Weiter geht das Wirteschnapsen nächstes Jahr mit den Bezirken Melk, Lilienfeld und St. Pölten, ehe zum Finale die Gewinner aus den Vorrunden ihren Meister ermitteln.