Karriere Clubbing: Ausstellerrekord. 34 Betriebe im Schloss Rothschild, Werkstätten im Innenhof zum Basteln und Werken.

Erstellt am 19. September 2019 (00:01) – Anzeige
Eisenstraße
Bei der fünften Ausgabe punktet das „Karriere Clubbing“ im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs erstmals mit Werkstatt-Zelten im Innenhof. Die Fachmesse für Lehrberufe im Mostviertel findet von 25. bis 27. September statt. Am Bild: Waidhofens Bürgermeister Werner Krammer, Obmann Willi Hilbinger, Obmann-Stellvertreterin Regina Günther, Obmann-Stellvertreter und Werkstätten-Initiator Markus Felber sowie das neue Vorstandsmitglied Thomas Müllauer (v.l.).

Zur fünften Ausgabe des „Karriere Clubbings“ im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs haben sich die Verantwortlichen des Vereins „Mein Lehrbetrieb“ eine besondere Neuerung einfallen lassen: Neben den Infoständen im Gebäudeinneren gibt es heuer erstmals zehn Werkstatt-Inseln im Innenhof, wo gebastelt und gewerkt werden kann.

Das „Karriere Clubbing“, die Fachmesse für Lehrberufe im Mostviertel, feiert mit 36 Ausstellern einen neuen Rekord. Von Mittwoch, 25. September, bis Freitag, 27. September, stellen sich kleine und große Lehrbetriebe aus dem Mostviertel vor.

Eisenstraße
Bei der Mitgliederversammlung des Vereins „Mein Lehrbetrieb“ im Eventzentrum von Elektro Oberklammer beschlossen die Vertreter der 65 Mitgliedsbetriebe die Aktivitäten der kommenden Monate – darunter eine Kooperation mit der Messe Wieselburg.

„Schüler, Eltern und Pädagogen können mit Lehrlingen und Ausbildern direkt ins Gespräch kommen. Die unterschiedlichsten Branchen sind vor Ort. Durch die Werkstatt-Inseln kann man jetzt vor Ort selbst Maschinen, Geräte und Techniken ausprobieren“, berichtet Initiator und Obmann Willi Hilbinger vom Verein „Mein Lehrbetrieb“.
34 Lehrbetriebe sind zu Gast, das Jugendservice Ybbstal und die Wirtschaftskammer Niederösterreich ergänzen das Informationsangebot. Das kommt auch bei den Besuchern gut an: Schon jetzt gibt es 820 fixe Anmeldungen von Schülern.

Werbung
www.bene.com/jobs

Informationen für Eltern am Freitagnachmittag

Der Besuch des „Karriere Clubbings“ ist kostenlos. Tipp für alle Eltern: Am Freitagnachmittag gibt es bis 17 Uhr auf Eltern zugeschnittene Informationen. „Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern zu den einzelnen Ständen kommen und sich vertiefend informieren. Wir glauben, dass das ein echter Mehrwert ist. Wir sind den ganzen Nachmittag über für die Eltern da“, so Willi Hilbinger. Erstmals bietet das AMS Waidhofen gemeinsam mit der Stadt Waidhofen am Freitagnachmittag auch spezielle Führungen für junge Menschen mit Migrationshintergrund an.

Werbung
www.jugendsteel.at

Zudem gibt es eine Fotobox und viele spannende Stationen beim „Karriere Clubbing“. Ein besonderes Schmankerl für die Besucher sind die Virtual-Reality-Brillen, mit denen an den einzelnen Ständen „3D-Firmenrundgänge“ möglich werden.

Eisenstraße
Dieses Jahr neu beim Karriereclubbing sind Werkstattinseln im Innenhof des Schloss Rothschild, bei denen die Schüler selbst aktiv werden können. Folgende Betriebe bieten eine Werkstattinsel im Innenhof an: voestalpine Precision Strip, Fuchs Metalltechnik, Seisenbacher, Autohaus Lietz, Bene, Sägewerk Hanger, TKM, Welser Profile und die metallprofis.

Einen Überblick über die teilnehmenden Firmen findet man unter www.mein-lehrbetrieb.at.