Erstellt am 06. Dezember 2018, 00:01

CliniCenter® revolutioniert die Pflege . Elektronische Dokumentation erleichtert die Arbeit von Ärzten und Pflegepersonal.

Anzeige

 
 |  Olena Yakobchuk/Shutterstock

Der Einsatz von Technologie bei Operationen und medizinischen Eingriffen ist aus dem Krankenhausbetrieb nicht mehr wegzudenken. Bei der ärztlichen und pflegerischen Dokumentation im klinischen Tagesbetrieb wird jedoch noch vielerorts auf Papier gesetzt. Eine unleserliche und unübersichtliche Dokumentation ist oft die Folge. Eine Lösung, die die Visite, Medikation und Dokumentation in dieser Hinsicht geradezu revolutioniert, ist CliniCenter®. Das Produkt wird von Krammer Clinic Consulting entwickelt und bietet die nötige Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller Behandlungs- und Pflegeschritte und reduziert gleichzeitig die Fehlerhäufigkeit. Anfang des Jahres ist Krammer Clinic Consulting mit T-Systems Austria eine strategische Kooperation eingegangen, um die Kompetenzen der Standorte Gmünd, Scheibbs und der T-Systems Zentrale in Wien zu bündeln und CliniCenter® gemeinsam heimischen Krankenhäusern und Kliniken anzubieten.

Revolution

CliniCenter® unterstützt den ganzheitlichen Ablauf im Krankenhaus von der Aufnahme bis zur Abrechnung für Ärzte, Pflegepersonal und Patienten. Neben der Stammdatenpflege, Userverwaltung und Patientenadministration unterstützt das Produkt auch die Dokumentation des gesamten Pflegeprozesses sowie die stationären medizinischen Prozesse. Eingesetzt wird die Lösung bereits im Landesklinikum Hainburg. Dort hat Krammer Clinic Consulting gemeinsam mit Ärzten und Pflege eine sog. elektronische Fieberkurve namens „ELFI“ entwickelt, welche der täglichen Arbeit eine gänzlich neue Qualität verleiht. Da die Lösung im Hochsicherheits-Rechenzentrum von T-Systems in Wien betrieben werden kann, bleiben auch die hochsensiblen Gesundheitsdaten in Österreich.

Weitere Informationen dazu unter: http://www.clinicenter.t-systems.at/