Wie man der Angst das Fürchten lehrt. Österreichische Gesundheitskasse lädt zum kostenlosen Vortrag nach Gmünd.

Erstellt am 21. September 2020 (00:01) – Anzeige
zVg Shutterstock.com/ÖGK

Angst ist ein weit verbreitetes menschliches Phänomen. Gerade heuer – durch die Corona-Pandemie – leiden besonders viele Menschen unter Ängsten. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Ängsten, die einen psychischen Ursprung haben, wie Angststörungen. Dies führt zu erheblichen Belastungen für die Betroffenen.

Beim Vortrag der Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) am 01. Oktober 2020 in Gmünd wird auch thematisiert, wie man seine eigenen Ängste bewältigen kann. Dabei erfährt man den Unterschied zwischen alltäglicher Angst und  Angsterkrankungen, lernt Entspannungsübungen kennen und bekommt Tipps für Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit Angst.

ÖGK-Vortrag „Wie man der Angst das Fürchten lehrt“
Wann: 01. Oktober 2020, 18.30 Uhr
Wo: ÖGK Kundenservice, Hamerlinggasse 25, 3950 Gmünd
Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich unter www.gesundheitskasse.at/gesundbleiben oder unter der Tel.-Nr. 05 0766-120654 – begrenzte Teilnehmerzahl!

Hinweis: Alle ÖGK-Veranstaltungen finden unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt allgemein gültigen Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen statt und können, wenn notwendig, auch abgesagt werden.