Spatenstich für neuen Atzenbrugger Kindergarten ist erfolgt

Noch heuer im November ist der Baubeginn des neuen Kindergartens geplant.

Erstellt am 17. Oktober 2021 | 05:04
440_0008_8202907_tul41_32_atz_spatenstich_knoepfl.jpg
Elisabeth Schuh, Edith Mandl, Franz Buchberger, Michael Wieshammer-Zivkovic, Birgit Wallner, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bürgermeisterin Beate Jilch, Karl Mandl sowie Johanna Kögl und Zoe Najafi beim Spatenstich.
Foto: Knöpfl

Auf der Schubertwiese in Atzenbrugg wird ein neuer Kindergarten errichtet. Geplant sind zwei Gruppen für 2,5 bis 6-jährige Kinder, einer Tagesbetreuungseinrichtungsgruppe für 1- bis 3-Jährige sowie Räumlichkeiten für Externes. Der Spatenstich erfolgte mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, der geplante Baubeginn ist November 2021 und die Fertigstellung September 2022.

Das nunmehr realisierte Projekt wurde aus acht Vorschlägen ausgesucht, es wurde auf nachhaltige Bauweise, flexible Kinderbetreuung, moderne Baumaterialien und energieeffiziente Haustechnik geachtet. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister ist überzeugt: „Durch die Baumaterialien Holz und Schafwolle werden sich die Kinder sehr wohlfühlen und damit wird es ein Vorzeigekindergarten werden.“

Vorweg konnte sich die interessierte Atzenbrugger Bevölkerung an einem Infoabend über das Projekt informieren. Durch die gute Gesprächsbasis zwischen Gemeinde und Land NÖ ist die Förderzusage für die ELER (Entwicklung des ländlichen Raumes)-Förderung fix. Damit wurden rund 70 % der anrechenbaren Kosten des Kindergartens fix zugesichert.