In 432 Bildern durch Tullns Vergangenheit. Gezeigt wird „Tulln – vom Biedermeier zur Gartenstadt“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Januar 2020 (03:53)
Historische Aufnahmen Tullns sind bei der Eröffnung der Fotoausstellung am 23. Jänner und anschließend bis 6. Februar täglich im Atrium des Rathauses Tulln zu sehen.
NOEN

Die Fotoausstellungen von Manfred Schobert sind seit Jahrzehnten begehrt. In seiner letzten, der insgesamt 10. großen Ausstellung seit 1981, präsentiert der Tulln-Liebhaber erneut Altes, Bekanntes und Neues in 432 beeindruckenden Bildern aus seinem nahezu unerschöpflichen Fotoarchiv - diesmal zum Thema „Tulln – vom Biedermeier zur Gartenstadt“.

Als ehrenamtlicher Leiter des Fotoarchives der Stadtgemeinde spannt er mit Aufnahmen der raren frühen Fotografie bis heute einen Bogen über die Geschichte der Gartenstadt und ihrer Entwicklung zur dynamischen Bezirkshauptstadt.