Theaterverein Feuersbrunn mit humorvollem Jahresbeginn. Kartenvorverkauf für Theateraufführungen Anfang Jänner im Gasthaus Mörwald beginnt bereits am 8. Dezember.

Von Günter Rapp. Erstellt am 11. Dezember 2018 (02:50)
Rapp
Probenarbeit beim Theaterverein Feuersbrunn: Thomas Klammer, Daniela Endl, Elke Jokesch-Deim, Markus Kern, Isabella Hödl, Sophia Klebinger, Michael Jokesch und Peter Kovacs, der nun doch nicht im Ensemble vertreten ist. Nicht am Bild: Helmut Steurer.

Mit der Beziehungskomödie in drei Akten „Liebe, Frust und Schwiegermütter“ von Hans Schimmel begeben sich die Darsteller des Theatervereins Feuersbrunn ab 4. Jänner 2019 auf die weltbedeutenden Bretter im Gasthaussaal Mörwald.

„Die Regie hat auch heuer wieder Herbert Steurer übernommen“, freut sich Theatervereinsobfrau Sophia Klebinger. Als Souffleuse steht Michaela Koller zur Verfügung. Neu im Team ist Marion Heiß.

Nach knapp 25 Ehejahren hat auch bei Willi und Gisela Eiermann der Alltag die Leidenschaft erlahmen lassen. Damit Willis erotische Sinne wieder erwachen, hat Kumpel Paul die Idee eine Anzeige im Internet aufzugeben, um ein diskretes Treffen mit einer der Bewerberinnen zu organisieren.

Klarerweise darf Willis Gattin von diesem Vorhaben nichts erfahren. Ohne dass die beiden Helden es ahnen, plant allerdings Giselas Freundin Waltraut fast zur gleichen Zeit das Gleiche wie Paul und Willi. Eine rasante Geschichte beginnt.