Theaterverein: Zweimal wird noch gespielt. Für viel Beifall sorgte der Theaterverein Feuersbrunn-Wagram bei der Premiere der Komödie „Liebe, Frust und Schwiegermütter“ im Gasthaus Mörwald.

Von Günter Rapp. Erstellt am 08. Januar 2019 (13:25)

Gespielt wird noch am 11. und 12. Jänner um 19.30 Uhr sowie 13. Jänner um 16 Uhr. Kartenreservierung: 0676/9102978. Regie führt bei der turbulenten Komödie um vermeintliche Internetbekanntschaften auch heuer wieder Herbert Steurer. Nur selten zu Wort kommen musste als Souffleuse Annemarie Toifl.

Zur Premiere fand sich auch Landtagsabgeordneter Bernhard Heinreichsberger ein. Er lobte das Engagement des Theatervereins unter Obfrau Sophia Klebinger und stellte fest: „Die Erhaltung der Tradition ist wichtig für die Kultur in den Regionen.“