Gehsteig in Kirchberg künftig sicherer. Das Land NÖ und Marktgemeinde Kirchberg erneuern wesentliches Teilstück an viel befahrener Neustifter Straße.

Von Günter Rapp. Erstellt am 30. Juni 2020 (03:49)
Die Nebenanlagen werden im Rahmen der Sanierung der Neustifter Straße ebenfalls großzügig erweitert bzw. neu angelegt.
Rapp

„Mir ist es wichtig, die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer sowie die Lebensqualität in unserem Land und in den einzelnen Ortschaften zu verbessern. Die Maßnahme in Kirchberg ist ein wichtiger Schritt in die gewünschte Richtung“, sagt Landesrat Ludwig Schleritzko.

Die Neustifter Straße im Zuge der Landesstraße L 46 zwischen Kreisverkehr und Bahnunterführung entspricht wegen ihres Alters und der Fahrbahnschäden nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen.

Die Fahrbahn der Neustifter Straße (L 46) wird auf einer Länge von rund 350 Metern erneuert und mit einer Fahrbahnbreite von rund 6,8 Metern ausgeführt. Gleichzeitig wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit der am Fahrbahnrand bestehende Gehsteig entfernt und an der Grundgrenze der Anrainer neu errichtet, wodurch eine Grünfläche zwischen Gehsteig und Fahrbahn entsteht und außerdem ist ein Linksabbieger zum neuen Sportpark eingeplant.

Die Arbeiten dauern bis 10. Juli, die Kosten für die Fahrbahn betragen 50.000 Euro, die für die Nebenanlagen übernimmt die Marktgemeinde Kirchberg.