Viel zu sehen in Tulln . Dieses Wochenende gibt es eine Fülle von Angeboten in der Gartenstadt - von Rätseltour über Kosmetik bis hin zu Konzerten.

Von Barbara Gösenbauer. Erstellt am 16. August 2018 (04:42)
Stadtgemeinde Tulln
Das Donaulände-Spektakel der Kunstwerkstatt ist auch heuer ein Highlight.

Noch bis 30. September steht die ganze Stadt unter dem Motto „Green Art - eine Stadt wächst über sich hinaus“. Die hierbei gebotene Gesamtattraktion besteht aus Gartenkunstwerken im öffentlichen Raum, der Ausstellung „Garten der Künstler“ im Rathaus/Minoritenkloster sowie einem bunten Veranstaltungsreigen.

Besonders an diesem Wochenende spielt sich einiges in der inoffiziellen Gartenhauptstadt ab (siehe Info-Box). Dabei gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie: zum Beispiel basteln und die Herstellung von Grüner Kosmetik. Außerdem kann man sich die Stadt aus den unterschiedlichsten Perspektiven anschauen: zu Fuß mit einem einheimischen Führer („Rent a Tullner“) oder bei einer Rundfahrt mit dem beliebten Tulli-Express.

Stadtgemeide Tulln
Führungen in der Ausstellung „Garten der Künstler“ gibt es jeden Samstag, Sonn- und Feiertag.

Lesungen und Performances für Groß und Klein gibt es beim Donaulände-Spektakel der Kunstwerkstatt, bevor das Konzert der „Groovebumps“ auf der Donaubühne losgeht.