Tulln

Erstellt am 03. Januar 2019, 03:23

von Thomas Peischl

Kleine Auszeiten liefern Auftrieb. Thomas Peischl über die Kulturvielfalt in Tulln und Umgebung.

Wer wollte, konnte 2018 in Tulln im Danubium mit Alex Kristan und/oder Lukas Resetarits ausklingen lassen. Das Star Movie Tulln bot eine Silvestergala mit einem Karajan-Konzertfilm, der dank moderner Kino-Audiotechnik sogar noch besser als live klang.

Kulturelle Vielfalt, selbst rund um die Feiertage, sie ist symptomatisch dafür, dass das Angebot von Jahr zu Jahr immer noch besser wird. Selbstverständlich gilt das nicht nur für die Bezirkshauptstadt: Vom Hagenthaler Kulturkreis in St. Andrä-Wördern im Osten über die Pleyel Gesellschaft in Ruppersthal im Norden bis zur Kleinkunstbühne Zwentendorf im Westen, um nur einige zu nennen, stellen zahlreiche Veranstalter Programme auf die Beine, die darauf warten genützt zu werden.

2019 ist noch jung, vertrauen wir darauf, dass es ein gutes Jahr wird. Und sollte es einmal nicht so gut laufen, besuchen Sie ein Kabarett, ein Konzert oder eine Show. Diese kleinen Auszeiten vom Alltag können den nötigen Auftrieb liefern.