PigBand bittet zum Tanz. Swing und Lindy Hop waren auf und vor der Bühne zu sehen. Die PigBand begeisterte mit viel Schwung, der auf der Bühne und der Tanzfläche sichtbar wurde.

Von Gabi Gröbl. Erstellt am 18. Februar 2019 (10:00)

Vom ersten bis zum letzten Ton begeisterte die PigBand mit ihrem Konzert "PigBand swings". Schwungvoll forderte Band-Leader Florian Fennes zum Tanzen auf. Lindy Hop, Swing und alles was dazu gehört wurde auf die Tanzfläche gebracht. 20 Musiker spielten mit Begeisterung bekannte Melodien von Glenn Miller über Sammy Nestico bis zu Duke Ellington.

Jedes Stück wartete mit solistischen Glanzleistungen auf, die Sängerinnen Elisa Mohideen und Claudia Scharwitzl bekamen stürmischen Beifall.

Musiker, Sängerinnen, Tänzer ernteten stürmischen Beifall 

Tanzclubs kamen extra aus Wien, um ihrem Hobby nachzugehen und zogen die Zuschauer nicht nur in ihren Bann, sondern auch auf die Tanzfläche. Ohne Zugaben ließ das Publikum die PigBand nicht von der Bühne. Erst zu später Stunde wurde der große Erfolg noch im Kulturpavillon gefeiert.

Das nächste Konzert der Musikschule Sieghartskirchen steht schon in den Startlöchern. Am Samstag, 30. März, heißt es um 16 Uhr "Tea Time" in der Pfarrkirche Sieghartskirchen.