Mit Exkursionen Eindruck sammeln. Die Schüler der Fachschule für Sozialberufe blickten über den Tellerrand.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Mai 2019 (03:18)
NOEN
Bei der Firma Birngruber erfuhren die Schüler, dass der Aufgabenbereich auch für Mädchen sehr interresant ist.

Die 2 FSW besuchte die Firma Birngruber und war sehr beeindruckt von den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten. Die Lehre ist nicht nur männlichen Jugendlichen vorbehalten, sondern auch Frauen haben in der Männerdomäne Platz gefunden, wie eine sehr zufriedene, im Betrieb ausgebildete Mechanikerin, erzählte.

Unter dem Motto „Alles klar?“ besuchten die Schüler der 1 FSB die Kläranlage Tulln. Unter der fachkundigen Anleitung von Stefan Gotthart lernten die Schüler hautnah, wie aus unserem Abwasser in kürzester Zeit wieder frisches Donauwasser wird.

Infos gab es zur mechanischen Reinigung, Belebungsbecken oder Faulturm wurden in der Warte anhand von Schemata praxisnah erklärt.