Sieghartskirchen

Erstellt am 17. August 2018, 18:30

von APA Red

Verletzter Lenker erst Stunden nach Unfall entdeckt. Ein verletzter Lenker ist am Freitag erst Stunden nach einem Unfall im Bezirk Tulln entdeckt worden.

FF Rappoltenkirchen - www.ff-rappoltenkirchen.at

Der Pkw war laut Feuerwehr vermutlich schon in der Nacht auf der L123 bei Rappoltenkirchen in Sieghartskirchen in einen zehn Meter tiefen Graben gestürzt, ein vorbeikommender Traktorfahrer bemerkte das Auto in den Mittagsstunden. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Lenker und barg den Pkw.

FF Rappoltenkirchen - www.ff-rappoltenkirchen.at

Drei Feuerwehren wurden laut Aussendung kurz nach 13.15 Uhr alarmiert und befreiten den verletzten, aber ansprechbaren Lenker mit hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wagen.

FF Rappoltenkirchen - www.ff-rappoltenkirchen.at

Der Notarzt führte die Erstversorgung durch. Der stark deformierte Pkw wurde mittels Seilwinde und Kran geborgen, nach rund zwei Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken.