Zug erfasste Frau bei Wagram am Wagram

Erstellt am 17. November 2022 | 16:16
Lesezeit: 2 Min
Die Felserin erlitt schwere Verletzungen. Der Personenzug musste evakuiert werden.

Auf der Strecke der Franz-Josefs-Bahn zwischen Wagram am Wagram und Fels am Wagram erfasste am frühen Mittwochabend das Triebfahrzeug eines Personenzug eine Frau aus Fels am Wagram. 

Die Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der mit rund 150 Personen besetzte Zug konnte seine Fahrt vorerst nicht fortsetzen, weshalb vom Einsatzleiter der ÖBB eine Evakuierung angeordnet wurde. 

"Zu diesem Zweck bauten die anwesenden Feuerwehren Feuersbrunn, Jettsdorf, Grafenwörth und Wagram/Wagram die Rettungsplattform der Feuerwehr Grafenwörth als 'Steg' auf und lotsten den bereits eingetroffenen Bus des Schienenersatzverkehrs zur Einsatzstelle", berichtete Manfred Ploiner, Pressesprecher der FF Grafenwörth. Kurz Zeit später konnte die Evakuierung abgebrochen werden, da der Zug wieder fahrbereit war.

Auf diesem Streckenabschnitt ereignete sich bereits Anfang September ein ähnlicher Vorfall.