Stadtgemeinde Tulln erweitert Impfangebot ohne Anmeldung

Um den Bürgerinnen und Bürgern Tullns und der Region über den Winter einen möglichst unkomplizierten Zugang zur Corona-Impfung zu bieten, organisiert die Stadtgemeinde ab 30. Oktober nun jeden Monat – als Ergänzung zu den Impfungen in den Ordinationen – einen Impf-Tag im Rathaus. Hier erhält man ohne Anmeldung Erst-, Zweit- und Drittimpfungen. Am 3. November macht außerdem von 15 bis 18 Uhr der NÖ Impfbus erneut in Tulln am Hallenbadparkplatz (Karl-Metz-Gasse 1a) Halt.

Erstellt am 16. Oktober 2021 | 08:51
Es gibt eine hoch wirksame Impfung
Foto: APA (Symbolbild/dpa)

„Das Corona-Virus ist gekommen, um zu bleiben, durch die Impfung können wir es jedoch unter Kontrolle halten. Wir möchten daher eine regelmäßige und unkomplizierte Möglichkeit zur Covid-Impfung anbieten“, erläutert Bürgermeister Peter Eisenschenk die Intention hinter der neuesten Corona-Präventionsmaßnahme der Stadtgemeinde Tulln.

Die Impf-Termine werden in bewährter Form in Zusammenarbeit von Stadtgemeinde Tulln und dem Hausarztteam ETW, Nicole Edhofer, Philip Tesik und Markus Weilharter, durchgeführt. 

Zu den Terminen mitzubringen sind nur e-Card, Impfpass, Lichtbildausweis und nach Möglichkeit der ausgefüllte Aufklärungsbogen für mRNA-Impfstoffe (Download auf www.notrufnoe.com/impfbus bzw. www.tulln.at).

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Vor Ort erhalten die Geimpften auch gleich ihren Termin für die Zweitimpfung bzw. können sie einfach zum darauffolgenden Termin der Impfaktion wiederkommen, um den zweiten Stich zu erhalten. Allfällig bereits notwendige Drittimpfungen werden ebenfalls durchgeführt.

Die nächsten Impf-Möglichkeiten in Tulln:

Im Atrium des Rathauses Tulln (Minoritenplatz 1)

  •  Samstag, 30. Oktober, 10 bis 14 Uhr
  •  Samstag, 20. November, 10 bis 14 Uhr
  •  Die Termine für die darauffolgenden Monate werden laufend auf www.tulln.at ergänzt,

im NÖ Impfbus am Parkplatz des Hallenbads (Karl-Metz-Gasse 1a)

  •  Mittwoch, 3. November, 15 bis 18 Uhr.