Spiel und Spaß bei Kinder-Camp in Wilfersdorf

Erstellt am 11. August 2022 | 05:49
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8438340_tul32_22_wilf_tenniscamp.jpg
36 ukrainische und österreichische Kinder aus den Gemeinden Tulln und Tulbing nahmen mit sichtlicher Begeisterung am Tenniscamp teil. Auch Tulbings Bürgermeister Thomas Buder (hinten l.) und Flüchtlingsbetreuer Karl Eckerl (hinten 2.v.l.) überzeugten sich davon.
Foto: privat
Abwechslungsreiches Tenniscamp mit 23 ukrainischen und 13 österreichischen Kindern.

Bei herrlichem Wetter ging das Tenniscamp UTC Tulbing-Wilfersdorf in der Vorwoche von 1. bis 5. August mit insgesamt 36 Kindern (23 ukrainischen und 13 österreichischen) mit viel Spaß über die Bühne.

Ein großes Dankeschön gilt allen beteiligten Unterstützern (dem Kollegen von der Polizeiinspektion Königstetten - Kinderpolizei, dem Roten Kreuz Tulln, dem Star Movie Tulln, den Sponsoren, den Helfern fürs leibliche Wohl und die Kids-Betreuung sowie der Tennisbase Tullnerfeld).

Neben täglich drei bis vier sportlichen Stunden Tennisspielen gab es Abwechslung mit zahlreichen Spielen und Malen. Auch der Besuch der Kinderpolizei und der Rettung Tulln stand auf dem Programm.

Ein weiteres Highlight war am Mittwoch der Film „Minions“, den die Kinder im Star Movie Tulln sehen konnten.