Tullner Narren rufen zur Sitzung. Schmankerl aus Gesellschaft und Politik werden im Danubium charmant serviert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Januar 2019 (04:00)
Stadtgemeinde Tulln
Uli Werzinger und HeinrichFeketisch gehören zu den Protagonisten der Narrensitzung.

Rund um den Ruf „Tulli Tulli“ darf man sich und die Welt nicht zu ernst nehmen. Heuer steht die Tullner Narrensitzung unter dem vielversprechenden Motto „Schwarz ist unser bunt“, dabei wird nicht nur der Tullner Alltag kräftig aufs Korn genommen.

Politik, Gesellschaft und aktuelles Tagesgeschehen - es gibt kaum ein Thema, das bei der Narrensitzung nicht auf die Schaufel genommen wird. Eines steht jedenfalls schon fest: Die Lachmuskeln werden wieder kräftig strapaziert werden. Die Protagonisten Uli Werzinger, D‘Lebarner und Heinrich Feketisch arbeiten schon an ihren Programmen.

Auf facebook unter „Faschingsgilde Tulln“ oder auf Youtube finden Sie Informationen, Fotos und Videos zur Veranstaltung.

Umfrage beendet

  • Besucht ihr Faschingsveranstaltungen?