Gesang trifft auf Orgelklang. Agnes Rössler und Florian Zeinler präsentierten ihr Abschlusskonzert.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 16. April 2019 (18:52)
privat
Elisabeth Deutsch, Martin Achenbach, Roman Hauser, Sigirid Wolfbauer-Gartner, Florian Zeinler, Agnes Rössler, Christine dell Ántonio, Elisabeth Jahrmann, Karl Hemmelmayer.

Die 40. und 41. Abschlussprüfung an der Musikschule Tulln wurde mit viel Applaus gewürdigt.

Sängerin Agnes Rössler und Organist Florian Zeinler beendeten ihre musikalische Laufbahn an der Musikschule Tulln im Rahmen eines Konzertes mit Abschlussprüfung in der Stadtpfarrkirche Tulln.

Agnes Rössler und Florian Zeinler sind die 40. und 41. Absolventen, welche sich diesen Anforderungen gestellt haben. Ihre Aufgabe war es, ein Konzertprogramm einzustudieren und dieses einem Publikum und einer Fachjury zu Gehör zu bringen.

NOEN
Lehrerin Sigrid Wolfbauer-Gartner (2.v.l.) mit den Orgelschülern Florian Zeinler, Valerie Haimberger und Arthur Fritsch.

Am Programm standen Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Louis Vierne, Gabriel Fauré, Christophe Marchand u.a. Nicht nur das Publikum war von den Stimmen und technischen sowie musikalischen Können der Sängerin und des Organisten begeistert. Die Künstler wurden von der Prüfungskommission, die sich aus den Juroren Elisabeth Jahrmann (Sängerin und Gesangspädagogin), Roman Hauser, (Organist der Jesuitenkirche Wien), Lehrerin Sigrid Wolfbauer-Gartner (MS Tulln, Orgel), Lehrerin Christine Dell´Antonio (MS Tulln, Gesang), Martin Achenbach (MS Tulln Klavier) und Direktor Karl Hemmelmayer zusammensetzte, mit „Sehr gutem Erfolg“ (Rössler) und Ausgezeichnetem Erfolg (Zeinler) bewertet. Im Anschluss gratulierten Direktor Karl Hemmelmayer und alle anwesenden Gäste zum großen Erfolg und wünschten den Künstlern, alles Gute für ihre musikalische Zukunft. Bei einem Buffet im Paulussaal wurde der Erfolg der Absolventen gefeiert.

Weiters gab es Konzerte der Orgelschüler Valerie Haimberger, Arthur Fritsch und Florian Zeinler in verschiedenen Kirchen, wo sie mit anspruchsvoller Literatur begeisterten.