Tulln

Erstellt am 12. Juni 2018, 04:19

von Helga Urbanitsch

Hühnerstall für die Kids. Fast täglich können sich Kinder und Pädagoginnen im Kindergarten über frische Eier freuen. Mit Unterstützung der LFS Tulln wurde das Projekt verwirklicht.

Die begeisterten Kinder mit den Pädagoginnen Ingrid Friewald (Mitte), Verena Preisinger (l.) und Tamara Moser (r.), Stadträtin Susanne Stöhr-Eissert, Direktor Josef Meisl und den Hühnern.  |  NOEN, Urbanitsch

„Die Kinder äußerten schon oft den Wunsch nach einem Haustier, nach reiflicher Überlegung einigten sich alle auf Hühner“, so die Leiterin Ingrid Friewald. Direktor Josef Meisl von der Landwirtschaftlichen Fachschule Tulln wurde kontaktiert und stand mit Rat und Tat zur Seite.

Mit seinen Schülern baute er einen wunderschönen Hühnerstall, der drei Hühnern Platz bietet. Jetzt mussten noch Hühner her. „Auch diese waren schnell gefunden, Familie Neubauer schenkte den Kindergartenkindern drei prächtige Hühner“, freute sich die Leiterin.

Diese wurden auf die Namen Martha, Berta Henrietta und Trude getauft. Auf den ersten Blick wirken sie ähnlich, doch die Kinder haben keine Schwierigkeiten die Hühner auseinanderzuhalten.

„Es gibt jetzt kein Kind mehr in unserem Kindergarten, das nicht weiß woher die Eier kommen“, lacht Friewald.

Dank der großzügigen Spenden der Eltern können sich die Tiere über reichlich Futter und Stroh freuen. Die Kinder sind eifrig dabei, den Stall sauber zu halten und die Hühner zu füttern und werden mit frischen Eiern belohnt. An kindergartenfreien Tagen übernehmen Eltern die Fütterung.