Erstellt am 29. April 2015, 06:00

von Doris Firmkranz

Rosenmädchens 70er. Künstler aus allen 5 Kontinenten feierten mit Gerlinde Zickler die Präsentation des Projektes "In Pulse of Life".

Rosenmädchen Gerlinde Zickler feierte mit (v.l.) Bürgermeister Peter Eisenschenk, Dorothea Draxler, Landesrat Karl Wilfing und Künstlerkollegen aus der ganzen Welt.  |  NOEN, Doris Firmkranz

Neun Jahre Arbeit stecken in dem Projekt, das Rosenmädchen und Seelenclown Gerlinde Zickler anlässlich ihres 70. Geburtstages ins Leben rief. „In Pulse of Life“ wurde jetzt im Minoritenkloster einem breiten Publikum vorgestellt.

„Die Idee war, frei von Vorurteilen und Vorbestimmung mit Künstlerfreunden aus allen fünf Kontinenten Bilder entstehen zu lassen und mit ihnen eine Ausstellung zu gestalten“, erklärt die auch für ihr soziales Engagement bekannte Tullner Künstlerin. Entstanden ist eine sehenswerte, bunt gemischte Schau mit internationalem Flair. Malerei und Graphik sind ebenso vertreten wie Keramikkunst, Musik, Schriftstellerei und Filmemacherei.

Im Rahmen des von Stefan Mayerhofer moderierten Abends (Begrüßung Bürgermeister Peter Eisenschenk, Eröffnung Landesrat Karl Wilfing) sprach Amanda Sage einführende Worte und Dorothea Draxler zum Verein „Hilfe im eigenen Land“. Susanna Länger präsentierte ihr Kinderbuch „Bubu geht auf Wanderschaft“ und ein Film über den Seelenclown wurde gezeigt.

Gerlinde Zickler bedankte sich tief gerührt bei allen, die zum Gelingen des großen Projektes beigetragen haben.
 


In Pulse of Life

Die Künstler
Jo Kuehn, Ernst Ferdinand Wondrusch, Gerlinde Thuma, Julie Kreuzspiegl, Katrin Werzinger, Walter Orleth, Martina Cizek, Christopher Mader, Susanna Länger, David Müller Abt, Gerlinde Zickler (Österreich);
Szilvia Ortlieb (Ungarn/Österreich)
Otto Rapp (Kanada/Österreich)
Cheikh Niass (Senegal)
Suzie Vrbka, Vesna Krsnec (Deutschland)
Zeger von Soest (Niederlande)
Amanda Sage (USA)
Fabian Jimènez (Mexiko)
Leo Plaw, Kuba Ambrose (Australien)
Hisa Enomoto (Japan)

Die Ausstellung
„Rosenmädchen Seelenclown – In Pulse of Life“, im Minoritenkloster, unter Mitwirkung von Schülern der 3c HLW Tulln, 25. April bis 24. Mai, Mi-So 10-17 Uhr, Eintritt frei

Die Bücher
Buch zur Ausstellung inkl. DVD über das Kunstprojekt und das von Gerlinde Zickler illustrierte Kinderbuch können während der Ausstellung zu den Öffnungszeiten erworben werden.

Der Film
„47 Stufen“, produziert von Gerlinde Zickler, Christoph Mader, Walter Orleth und Martina Cizek.