Lea heißt der neue Wein. Zum Erntedankfest und zur traditioellen Weintaufe lud Direktor Josef Meisl in die Landwirtschaftliche Fachschule Tulln.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 19. November 2019 (11:15)

Als Weinpate fungierte Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, der den jungen Wein nach seiner Tochter Lea benannte. Weinkönigin Diana Müller sprach von einem „spannendem Weinjahr und einem tollen Jahrgang.“ Dass Pfarrer Anton Schwinner die Erntegaben und den Wein segnete, freute Meisl ganz besonders, immerhin unterrichtete Schwinner schon 1974 Religion in der LFS. Der gute Tropfen stammte aus dem Bauernhof der Familie Karl und Heidi Figl. Die Schüler des ersten Jahrganges kredenzten gekonnt den köstlichen Gansl-schmaus. Die Tullnerfelder Bio-Gänse wurden übrigens von Biobauern Bernhard Mayerhofer in Neuaigen großgezogen und von Chefkoch Ernst Roiser delikat zubereitet.