Geburtstag: Leopold Dungler ist 105. Der älteste Waidhofner feierte am Mittwoch seinen 105. Geburtstag beim Kirchenwirt Jöch im Kreise seiner ehemaligen Wirtskollegen. Sein Rezept für geistige Fitness bis ins hohe Alter: Kartenspielen und nie den Sinn für Humor verlieren.

Von Michael Schwab. Erstellt am 22. November 2019 (07:39)

Dass Leopold Dungler seinen besonderen Humor, den auch seine Stammtischrunde schätzt, immer noch nicht eingebüßt hat, wurde auch bei der Geburtstagsfeier deutlich, die wie in den Jahren zuvor Waltraud Jöch organisiert hatte. Diesmal standen Ankedoten aus der Berufsschulzeit im Mittelpunkt, war doch auch Josef Sailer, Dunglers ehemaliger Berufsschullehrer, mit von der Partie.

Ein Höhepunkt des Tages ist für den 105-jährigen Dungler die Schnapserrunde beim Kirchenwirt. Seine Betreuerin Gineta Sirbu, die er aufgrund seines körperlichen Gesundheitszustandes braucht, muss dabei so manchen Spaß über sich ergehen lassen, etwas Ermahnungen, ordentlich zu spielen, sonst müsse sie am Abend allein zu Bett gehen. 

Neben den Wirtskollegen stellte sich eine Reihe weiterer Gratulanten ein, darunter Stadtpfarrer Dechant Josef Rennhofer, Bürgermeister Robert Altschach, Bezirkshauptmann-Stellvertreter  Johannes Tüchler und Seniorenbund-Bezirksobmann Diether Schiefer. 

Leopold Dungler ist das älteste Mitglied der Seniorenbund-Gemeindegruppe, und laut Schiefer vielleicht auch das älteste Mitglied in Niederösterreich.