ÖVP Karlstein: Siegfried Walch ist Spitzenkandidat. Die Kandidatenliste der Karlsteiner Volkspartei für die Gemeindratswahl im Jänner ist fix: Bei der Fraktions- und Wahlauftaktsitzung im Gasthaus Dakon in Thuma wurde dem Vorstand das ÖVP Team mit dem Spitzenkandidaten Bürgermeister Siegfried Walch präsentiert.

Von Red. Waidhofen. Erstellt am 13. Dezember 2019 (11:39)
Die Karlsteiner ÖVP-Kandidaten für die Gemeinderatswahl: Roswitha Pfabigan, Matthias Kitzler, Siegfried Walch, Herbert Hiess, Johannes Datler, Petra Schmied, Sonja Amann und Georg Fraisl (erste Reihe); Aloisia Koll, Marco Stumvoll, Thomas Lebersorger, Alois Bauer, Gabriele Bogg, Martina Schmid und Martin Strobl (zweite Reihe); Maria Premm, Reinhard Pfabigan, Johann Breuer, Norbert Bauer, Johannes Bentz, Robert Perzi Mario Nöbauer, Ernt Weber, Reiner Gaugusch und Johann Bauer (dritte Reihe); Bernhard Resl, Reinhard Langsteiner, Marcel Erhart, Michael Hofstätter und Armin Hofbauer (vierte Reihe).
ÖVP Karlstein

An den Plätzen zwei bis fünf sind Vizebürgermeister Matthias Kitzler, die geschäftsführenden Gemeinderäte Johannes Bentz, und  Norbert Bauer sowie  Johann Breuer  als Fixkandidaten gereiht. „Erfreulich ist, dass die Frauenquote von sieben auf  neun Frauen angehoben werden konnte, und dass 15 Wahlwerber zum ersten Mal bei einer Gemeinderatswahl antreten“, erwähnte Matthias Kitzler im Zuge der Kandida-tenpräsentation. Die Liste wurde einstimmig beschlossen.

Siegfried Walch bedankte sich beim Parteivorstand für das entgegengebrachte Vertrauen und bei den Kandidaten für die Bereitschaft, sich zur Wahl als Gemeinderat oder Gemeinderätin zustellen, mit dem Bekenntnis Verantwortung zu übernehmen.