Benefiz-Erfolg: 5.100 Euro gesammelt

Erstellt am 22. Mai 2022 | 04:35
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8359392_wai20bandl_spende_marek.jpg
Ulrich Achleitner freute sich über den Spendenbetrag, der beim Benefizkonzert für die Ukraine gesammelt wurde.
Foto: privat
Austropop-Konzert von Andy Marek brachte 5.100 Euro zum Ankauf von notwendigen Waren und Medikamenten für Ukraine.

Mitte April kam Andy Marek mit der Idee, ein Benefizkonzert für die Ukraine zu machen, auf Bürgermeister Ulrich Achleitner zu. Der war sofort mit an Bord und so stand einem tollen Abend am 7. Mai nichts mehr im Wege.

Der aus Groß Siegharts stammende Moderator und Entertainer Andy Marek zeigte bei diesem Benefizkonzert sein musikalisches Können und präsentierte den Besuchern mit seiner Band ein ganz besonderes Musikprogramm unter dem Motto „Es lebe der Austropop“!

Das Publikum war begeistert, konnte doch fast jeder im Stadtsaal alle Lieder mitsingen, es folgte ein Hit dem anderen. Nach rund zweieinhalb Stunden gab es Standing Ovations für Andy Marek & Freunde. „Wir wollten mit dieser Veranstaltung den Besuchern im Stadtsaal Groß Siegharts Freude bereiten und Geld für die Ukraine-Hilfe sammeln. Das ist uns recht gut gelungen“, meint Andy Marek.

Insgesamt konnte sich Ulrich Achleitner, über einen Erlös von 5.100 Euro freuen, die er, wie schon im Vorfeld angekündigt, für den Ankauf von notwendigen Waren und Medikamenten verwendet. Die angeschafften Dinge werden persönlich von Achleitner in die Ukraine gebracht.