Neugründung: Ballonclub mit eigener Firma

Richtlinie verlangt GmbH-Gründung, mit der Firma wird in Groß Siegharts jetzt durchgestartet.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 04:10
440_0008_8211376_wai42bandl_ballonfahrer_club_fraisl_chr.jpg
Christoph Fraisl ist neuerdings nicht nur Obmann des Ballonfahrer-Clubs, sondern auch Geschäftsführer der Ballon-GmbH in Siegharts.
Foto: Karin Widhalm

„Entweder wir lassen’s oder wir gehen aufs Ganze“: Diese zwei Möglichkeiten sah Christoph Fraisl, Obmann des „Ersten Waldviertler Ballonfahrer Clubs“. Auslöser des Gedankens war eine neue EU-Richtlinie, die seit April in Österreich gültig ist. Diese besagt: Ein Verein darf keine Heißluftballon-Touren für private Personen anbieten. Also hat der Club eine Firma gegründet – und geht damit aufs Ganze.

Der gemeinnützige Verein hat sich bisher mit dem „Transport von betriebsfremden Personen“ finanziert. Das war gesetzlich abgesichert, indem Tagesmitgliedschaften vergeben wurden. Jetzt beschreitet der Club mit der neuen Richtlinie einen neuen Weg: Er ist seit Oktober 100-prozentiger Gesellschafter der „Bandlkramer Ballooning GmbH“, womit eine gewerbliche Schiene mitsamt öffentlichem Auftritt und Werbung aufgebaut wird. Dass man über die GmbH Ballonfahrten buchen oder verschenken kann, soll Kreise ziehen.

Größerer Ballon, Zubau für Infrastruktur

Das Team rüstet sich: 2022 soll der größte Ballon des Clubs angeliefert werden. Drei Personen und der Pilot haben bisher Platz im Heißluftballon-Korb, mit der neuen Anschaffung werden bis zu acht Menschen mitfahren können.

Und: „Wir müssen ein bisschen dazu bauen“, berichtet der frischgebackene Geschäftsführer. Infrastruktur wird geschaffen: Toiletten und Aufenthaltsraum für Fahrgäste, weitere Einstellplätze für Ballons. Der Standort steht fest: Die GmbH hat ein 450 Quadratmeter großes Grundstück beim Clubhaus (in der Nähe der Tennisplätze) von der Stadt gepachtet. Der Gemeinderatsbeschluss dazu fiel einstimmig aus. Die Planungen laufen, der Baustart soll im nächsten Jahr erfolgen.

2022 ist noch etwas geplant: Die NÖ Landesmeisterschaft wird durchgeführt: „Vermutlich im August“, so Fraisl.