Landjugend Weikertschlag lud zum Ball. Ein Highlight im Veranstaltungskalender war der Ball der Landjugend Weikertschlag am Samstagabend, zu dem in den Gemeindesaal Waldkirchen geladen wurde.

Von Daniela Schuh. Erstellt am 24. November 2019 (20:10)

Acht Tanzpaare eröffneten den Ball mit traditionellen Volkstänzen wie dem „Bärberle“, dem „Klapptanz“ und dem „Knödldrahner“. Einstudiert haben die Tänze Lukas Nagl und Daniela Zach.

Zu den Ehrengästen zählten an diesem Abend die Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais und Landeskammerrat Franz Fischer. Besuch kam auch von der Landjugend aus Dobersberg, Allentsteig und Waidhofen. Für eine volle Tanzfläche sorgten heuer erstmals die „Hot Dogs“. Um nur 14 Zentimeter verschätzt hat sich Susanne Pfabigan beim diesjährigen Schätzspiel. Sie durfte den 780 Euro-Hauptpreis, einen Gutschein für 20 Betriebsstunden mit einem Steyr-Traktor, mit nach Hause nehmen. 

Für viele Lacher im Publikum sorgte die Mitternachtseinlage, bei der eines der Mitglieder klimafreundlich zum Ball anreiste. Das Auto wurde gegen ein Schlauchboot getauscht. Die Strömung ließ den Reisenden allerdings vom Kurs abkommen und so musste er in mehreren Ländern einen Halt einlegen. In Australien traf er auf boxende Kängurus, in Italien auf den Papst, in Ibiza auf H.C. Strache und in England auf die Queen. Ein Hindernis stellte die Mauer in Mexiko dar, doch Donald Trump ließ ihn passieren. So erreichte er mit einiger Verspätung doch noch das Gemeindezentrum.