Kreativ in den Advent.

Von Julia Fröhlich. Erstellt am 09. Dezember 2019 (07:23)

Funkelnde Lichterketten, das Grün der Tannenzweige und handgefertigte Unikate mit viel Liebe zum Detail waren beim Adventmarkt am Samstag (7. Dezember) in Münchreith zu bestaunen. Gleich beim Betreten des Pfarrsaales fiel einem der mit Lichterketten geschmückte Pfarrstand ins Auge: Er war mit Weihnachtsbäckereien aus den Dörfern bestückt.

Zehn regionale Aussteller waren vertreten, darunter Maria Hofstätter mit Holzarbeiten, Familie Hahn mit Weihnachtsgestecken und kreativem Weihnachtsbaumschmuck sowie Elisabeth Harrer mit selbstgenähten Zipfelmützen. „Das Nähen habe ich mir selbst angelernt und da ich viel für mein Kind angefertigt habe, hat mich das Nähfieber gepackt und ich bin in die Übung gekommen“, sagt die Hobbyschneiderin. 

Sterne aus Teebeutel und Krippen in Nusschalen

Michaela Hahn hat sich auch dank ihrer Kinder kreativ ausgetobt: „Als sie klein waren, habe ich nebenbei immer schon gerne gebastelt, diese Leidenschaft ist jetzt wieder entfacht und so sind meine handgefalteten Teebeutelsterne und Krippen in Butternussschalen entstanden.“

Während sich die einen interessiert den weihnachtlichen Ausstellungsstücken widmeten, lauschten die anderen den Klängen des Jugendblasorchesters Dobersberg und holten sich mit den Weihnachtsklassikern „Es wird scho glei dumpa“, „Feliz Navidad“ oder „Fröhliche Weihnachten überall“ den ein oder anderen Ohrwurm. Dieser verfolgte sie meist sogar bis zum Punschstand, wo sie den Abend mit einem Glühwein gemütlich ausklingen ließen.