Angelina Nigischer bei Werbespot dabei. Angelina Nigischer spielte in einem Werbespot eine italienische „Mama“.

Von Michael Schwab. Erstellt am 23. Juli 2020 (05:24)
Angelina Nigischer (rechts) als italienische „Mama“ mit Filmsohn Patrick beim Dreh eines Pizza-Werbespots.
hitspot.at

Eine italienische „Mama“ spielte Angelina Nigischer in einem Werbespot für die deutsche Pizzakette „Pizza Bob“.

Gedreht wurde in Burgau bei Augsburg am Stammsitz von „Pizza Bob“. Zwei Tage dauerte der Dreh, um 6.30 Uhr ging es los, und Drehschluss war erst um 21 Uhr. „Das ist natürlich anstrengend, auch wenn man selber nicht dauernd dran ist. Das machte aber nichts, denn es war einer der schönsten Drehs, die ich je hatte“, erzählt Angelina Nigischer.

Es habe einfach alles gepasst, von der Organisation durch die Produktionsfirma über die Crew bis zu den Mitwirkenden und den Firmenvertretern. Am Set hatten alle viel Spaß: „Wir hatte viele lustige Ideen, und mein Film-Sohn Patrick aus Wien legte einige Stunts mit dem Moped hin.“

Zu ihrem Engagement kam Angelina über eine Agentur, die sie aufforderte, ein Video über Whatsapp zu schicken. Um den von ihr geforderten italienischen Akzent zu üben, wartete Angelina, bis sie allein im Geschäft war, oder sie ging in den Garten: „Wenn die Nachbarn mich gesehen hätten, dann hätten sie wohl gedacht, die Angelina hat einen Sonnenstich.“