Jeder in Waidhofen flog auf Mathemathik.

Von Karin Widhalm. Erstellt am 13. Juli 2019 (16:33)
Karin Widhalm

Denken Sie kurz darüber nach, was ein schöner Abend für euch ist. Kommt euch Mathematik in den Sinn? Wahrscheinlich nicht, wenn ihr kein Professor des Fachs sind. Aber jene Besucher, die den Freitagabend im Stadtmuseum verbracht haben, werden wahrscheinlich mit einem Ja auf die Frage antworten.

„MaMaMuMo“ stand auf dem Programm: Als Leopold Gudenus, Obmann des Museumsvereins, das erste Mal über die Wortkreation gestolpert ist, fragte er sich: „Was ist das? Vielleicht ein Menü?“ Da hatte er nicht mal so unrecht.

Woraus sich die Bezeichnung zusammensetzt, wer dahintersteht und wie vier Ingredienzien für einen ungewöhnlichen, kulturellen wie auch mathematisch-interaktiven Abend sorgten, lesen Sie in der kommenden Ausgabe der NÖN Waidhofen.