Waidhofen/Thaya: Fahrbahnsanierung der Böhmgasse

Erstellt am 15. August 2022 | 11:29
Lesezeit: 2 Min
Straßensperre: Fahrbahnsanierung Böhmgasse Waidhofen/Thaya
Aufgrund von Straßensanierungsarbeiten kommt es von Montag, den 22. bis Freitag, den 26. August 2022 zu einer Totalsperre der Böhmgasse.
Foto: Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya
Totalsperre des gesamten Straßenzuges von 22. bis 26. August 2022.

In der Böhmgasse kommt es aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten im Zeitraum von Montag, den 22. August 2022 ab 6.00 Uhr bis Freitag, den 26. August 2022 bis 18.00 Uhr zu einer Totalsperre. 

Für diese Arbeiten ist es notwendig die Böhmgasse ab der Waldviertler Sparkasse Bank AG bis zum Lokal TELL komplett für den Kraftfahrzeugverkehr zu sperren. Auch besteht für diesen Zeitraum ein Parkverbot und die Zu- und Ausfahrt zu und von den Grundstücken der Böhmgasse und der Sackgasse ist nicht möglich.

Die Zu- und Ausfahrt der Schlossergasse und Pfarrgasse über die Niederleuthnerstraße ist weiterhin möglich. Die Ausfahrt in die Böhmgasse ist gesperrt. Sobald die Fahrbahnsanierungsarbeiten abgeschlossen sind und der neu eingebaute Asphalt befahrbar ist, wird die Straßensperre aufgehoben. Die Umleitung für den Verkehr von der östlichen Stadtseite in den westlichen Stadtteil erfolgt über die Bundesstraße B5, die Vestenöttingerstraße, die Ziegengeiststraße und die Thayastraße.

„Die dafür notwendigen Arbeiten werden von der Baufirma und dem Städtischen Wirtschaftsbetrieb so rasch wie möglich durchgeführt. Wir bedanken uns im Vorfeld sehr herzlich bei allen Anrainerinnen und Anrainern sowie Verkehrsteilnehmern für das Verständnis aufgrund baustellenbedingter Unannehmlichkeiten“, so Bürgermeister Josef Ramharter, der zuständige Stadtrat für Straßenbau Vizebürgermeister Martin Litschauer und Stadträtin für Verkehr Ingeborg Österreicher.